Herber Dämpfer für Vestia-A-Jugend

War's das schon im Rennen um den Bezirksliga-Aufstieg? Die A-Junioren des SV Vestia kamen gegen die Sportfreunde Stuckenbusch nicht über ein 2:2 hinaus.

Disteln.. Wegen desolater Leistung und überheblicher Spielweise in der ersten Hälfte geht das 2:2 gegen die kämpfenden Gäste in Ordnung. Nach einem Einwurf von Dustin Augustin machte Julian Höbrink per Kopfball das 1:0 (12.). Zuvor hatte Vestia-Keeper Leon Ermisch einen zweifelhaften Handelfmeter pariert. Einen Freistoß köpfte Stuckenbuschs Niklas Waldhier zum 1:1 ein.

In Hälfte zwei machte Disteln Druck, hatte einige Torchancen, die von den Stürmern teilweise kläglich vergeben wurden. Der Schiri versagte nach einem klaren Foul an Dustin Augustin (65.) einen Elfmeter. Doch es kam noch schlimmer. Nach einer hohen Freistoßflanke kassierte Disteln das 1:2 und verloren Simon Rühl nach einer angeblichen Notbremse mit "Rot". Vestia warf nun alles nach vorne und kam durch Pascal Bartsch zum 2:2 (90.). So gesehen ein glücklicher Punkt.