Hallenstadtmeisterschaft in der Willi-Winter-Halle

Am Samstag finden in der Willi-Winter Halle die nächsten Titelkämpfe statt. Diesmal kämpfen die Altliga-Teams und die zweiten und dritten Seniorenmannschaften um die Stadtmeisterkrone.

Oer-erkenschwick.. Mit der Partie Grün-Weiß gegen Titelverteidiger SV Titania beginnen um 10.30 Uhr die von der Spvgg. ausgerichteten Stadtmeisterschaften der Altliga. Die Favoritenfrage ist nur schwer zu beantworten. Hatten im vergangenen Jahr noch viele auf einen Zweikampf zwischen Grün-Weiß und der Spvgg. gesetzt, stahl der SV Titania allen die Show und sicherte sich souverän mit vier Siegen Rang eins. Den Schwarz-Roten blieb, gefolgt von GWE, nur der zweite Platz.

Beim Turnier für Zweit- und Drittmannschaften ging es deutlich enger zu. Sieger FC 26 II und "Vize" GWE II trennten bei gleichem Torverhältnis nur zwei Zähler. Das direkte Duell endete 4:4. Dabei hatte die Conradt-Fünf durch Treffer von Julian Kemper, Marvin Holzapfel und Marvin Dimmerling bei einem Treffer vom späteren Torschützenkönig Mehmet Öztürk schon mit 3:1 geführt.

Selbst nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich durch Ibrahim Emral und Kadir Durgut ging GWE durch einen Treffer von Daniel Klein Altstedde in der Schlussminute abermals in Führung. In den letzten Sekunden liefen die Grün-Weißen aber noch in einen Konter und Henryk Zajac sorgte mit dem 4:4 für einen schwarz-weißen Freudentaumel.

Ob der FC 26 II auch in der diesjährigen Neuauflage (ab 14 Uhr) als Favorit an den Start geht, darf zumindest bezweifelt werden. Die letztjährige Zweitvertretung ist nun die erste Mannschaft der Rapener. Die neue "Zwote" ist erst zu Saisonbeginn komplett neu aufgebaut worden. In der Kreisliga B3 steht das Team von Akif Karadere mit nur drei Zählern am Ende der Tabelle. Die "Zwote" vom Nußbaumweg ist in der gleichen Liga bisherigen Spielzeit aber ebenfalls ein wenig hinter den Erwartungen zurückgeblieben. Nach dem Trainerwechsel von Volker Conradt zu Peter Gatberg und Aurel Panait dümpelt GWE II auf Rang zwölf im Niemandsland der Liga.
Ebenfalls am Start sind der SV Titania sowie die zweite und dritte Mannschaft von Rot-Weiß.