Großkampftag für Eintracht Waltrop

Großkampftag für Eintracht Waltrop. Bevor der C-Ligist heute am Montag ab 17 Uhr sein Hallenturnier für Seniorenteams im Sportzentrum Nord ausrichtet, finden im Vorfeld schon die Wettbewerbe für die A- und B-Junioren statt.

Waltrop.. Um 9 Uhr eröffnen die Jüngsten an diesem Tag den Budenzauber. Neben dem Gastgeber, der mit zwei Teams antreten wird, kommen aus dem Ostvest der SV Titania Erkenschwick, DJK Eintracht Datteln und Borussia Ahsen nach Waltrop. Komplettiert wird das Starterfeld vom FC/JS Hillerheide aus Recklinghausen, SV Wacker Obercastrop und dem BV Brambauer. Das Finale der B-Junioren ist für 12.15 Uhr angesetzt.

Im Anschluss übernehmen ab 13 Uhr dann die A-Junioren das Kommando im SpoNo. In Gruppe A treffen der SV Titania, Teutonia SuS Waltrop, TuS Haltern und SG Suderwich aufeinander. In Gruppe B DJK Eintracht Datteln, BV Horst Süd, Eintracht Ickern und Gastgeber Eintracht Waltrop. Das Finale ist für 16.15 Uhr geplant.

Nach den Junioren greifen die Senioren ins Geschehen ein. Schon im Vorfeld verspricht die Gruppeneinteilung spannende Spiele. Während VfB Waltrop II und Teutonia SuS III in Gruppe A aufeinandertreffen, duellieren sich in Gruppe B die Gastgeber mit Lokalrivale FC Spvgg. Oberwiese. Beide sind übrigens auch Liga-Gegner. Zwei Teams von Mengede 08/20, sowie Schwarz-Weiß Meckinghoven II und der Sickingmühler SV II vervollständigen das Starterfeld.