Es soll ein Häppchen mehr werden

Besser abschneiden als in der letzte Saison das ist das Ziel der Fußballerinnen der DJK Spvgg. II in der kommenden Kreisliga-Spielzeit.

Katzenbusch.. 
Rang neun war es, auf den die Schützlinge von Trainer Michael Bärwolf gelandet sind. Bärwolf wird weiter die Mannschaft wieder mit Betreuerin Andreas Schmidt coachen. Als Sportlicher Berater - auch für das Team eins - steht Berthold Rammacher zur Seite. "Unter die ersten zehn Mannschaften wollen wir schon kommen, uns vielleicht zwischen Rang vier und sieben einpendeln", sagt Bärwolf. Topfavorit auf den Titel ist für ihn ist Westfalia Groß Reken.

Die Vorbereitungsphase bestreiten die Fußballerinnen II mit dem eigenen Bezirksliga-Team. "Wir sind eine große Mannschaft. Das fördert auch die Gemeinschaft", sagt der Coach. Zwei Abgänge haben die Hertener Fußballerinnen zu verkraften. Klara Gallwitz legt ein Auslandssemester ein. "Sie wird ein halbes Jahr nach Ägypten gehen", weiß Bärwolf. Er plant mit Gallwitz aber für die Rückrunde. Abgang Nummer zwei ist Ina Pisarew, die sich berufsbedingt bereits im April abgemeldet hat..

INFO Fahrplan DJK Spvgg. II:
19.7. gegen Germania Bochum (11 Uhr); 2.8. gegen RSV Klosterhardt (17 Uhr); 9.8. bei Rot-Weiß Essen (9.15 Uhr); 24.-26.7. Trainingslager mit Team I in Wettrop (Emsland)