Erste Halbzeit verschlafen - verdient verloren

Die Reserve der DJK Eintracht Datteln hat ihr letztes Spiel vor der Winterpause verloren. Das Team von Oliver Dahms, Klaus Reichart und Sebastian Fürcho musste sich der DJK Germania Lenkerbeck mit 2:4 (0:3) geschlagen geben.

Datteln.. "Die erste Halbzeit haben wir total verschlafen", ärgerte sich Reichardt. Die Quittung ließ nicht lange auf sich warten. Nach einer halben Stunde lagen die Gastgeber am Südringweg bereits mit 0:3 im Rückstand (12., 18., 28.). Und das verdient.

Nach dem Seitenwechsel kamen dann auch die Kanalstädter zu Chancen. Prompt klappte es auch mit dem Toreschießen. Christian Luczak verkürzte auf 3:1 (58.), bevor er einen weiteren Hochkaräter vergab (64.). Im direkten Gegenzug sicherten sich die Gäste die drei Punkte, indem sie das 4:1 erzielten (65.). Da war der Volleyschuss von Manuel Meeßen zum 4:2-Endstand letztlich nur noch Makulatur (82.). "Aufgrund des Spielverlaufs war die Niederlage gerechtfertigt", sagte Reichardt. Die Zweitvertretung der Eintracht ist nach der Pleite im Tableau der Kreisliga B4 einen Rang abgerutscht und überwintert auf Position zehn.