DJK Eintracht daheim gegen RWE mit breiter Brust

Während Kültürspor durch den Rückzug des FC 26 Erkenschwick ein spielfreies Wochenende genießt, bestreitet die DJK Eintracht ihr erstes Heimspiel der noch jungen Saison. Am Sonntag (15 Uhr) gastiert Rot-Weiß Erkenschwick am Südringweg.

Datteln.. Damit treffen zwei Teams aufeinander, die zur Zeit wohl grundverschiedene Ziele verfolgen. Nachdem die Oer-Erkenschwicker von Trainer Andreas Jakob mit einer Derby-Pleite gegen den SV Titania (2:3) in die Saison gestartet sind, sieht die Welt im Team von Roman Malasewski derzeit rosa-rot aus: Erst der deutliche Auftaktsieg beim FC 96 RE (4:0), dann der wenn auch glückliche Einzug in die vierte Pokalrunde (1:0 gegen TuS Gahlen). Und trotzdem warnt Malasewski: "RWE ist sicherlich ein unangenehmer Gegner, der wohl auf Konter lauern wird." Die DJK Eintracht kommt aber mit breiter Brust und vollzähligem Kader.