Das aktuelle Wetter NRW 18°C
Volleyball-Regionalliga

Beim VC Marl beginnt der Prozess der Verjüngung

19.01.2009 | 17:03 Uhr

Der Klub hat kaum noch eine Chance, sich mit seinen Routiniers in der Regionalliga zu halten. Deshalb denken die Marler schon jetzt über ein neues Konzept für die kommende Spielzeit nach

Marl. Es war noch einmal ein Versuch. Aber bei dem wird es wohl auch bleiben. Denn die Regionalliga-Volleyballer des VC Marl werden sich nach der Niederlage gegen den Dürener TV II wohl damit abfinden müssen, in der kommenden Saison in der Oberliga an den Start gehen zu müssen.

An eine überraschende Wende nach bislang nur einem Saisonsieg glaubt niemand mehr. „Wir müssten ja schon fünf Spiele gewinnen. Das ist in noch sieben ausstehenden Spielen eher unrealistisch”, sagt VC-Kapitän Axel Lowski. „Ich gehe von drei Absteigern aus und deshalb können wir kaum noch Hoffnung haben”, ergänzt Vorsitzender Wolfgang Nenno. Der aber einem möglichen Abstieg auch etwas Positives abgewinnen kann: „Wir können uns komplett neu aufstellen. Das geht in der Oberliga einfacher als in der Regionalliga.”

In den künftigen Planungen spielt die zweite Mannschaft eine große Rolle. Das Team von Trainer Nicola Ventriglia führt die Landesliga-Tabelle mit 20:0-Punkten an und steht schon mit einem Bein in der Verbandsliga. „Wir werden nach dieser Saison selektieren und alles so durchmischen, dass wir mit beiden Mannschaften eine Perspektive haben”, so Nenno, in dessen Planungen auch der bisherige Trainer Klemens Pospiech eine große Rolle spielt. Pospiech begrüßt den Kurs: „Wir müssen schon jetzt damit anfangen, die Mannschaften aufzubauen. Ganz offensiv”, sagt Pospiech. „Wir müssen versuchen, auf einem hohen Level eine gewisse Zeit zu überbrücken. Denn was von unten kommt, verspricht einiges.”

Der VC Marl ist für seine gute Jugendarbeit bekannt. Einige Jugendspieler sind schon jetzt in der erfolgreichen Landesliga-Mannschaft aktiv, die C-Junioren haben ebenfalls enormes Potenzial. Als D-Junioren haben diese Spieler vergangene Saison die Qualifikation zur Deutschen Meiisterschaft geschafft.

Pospiech steht für den Umbruch bereit („Wenn es gewünscht ist, dann mache ich das”), wirft aber auch ein, dass die zweite Mannschaft in ihrer bisherigen Form sehr gut funktioniert. Alles will gut überlegt sein. Ihm sei ein schlüssiges Gesamtkonzept wichtig.

Kapitän Axel Lowski hält es auch für nicht ausgeschlossen, dass der eine oder andere ehemalige Spieler zurückkommen wird. Ob er selbst weitermacht, lässt er offen: „Ich bräuchte eigentlich mal eine Auszeit. Oder 15 Kilo weniger”, sagt der 30-Jährige.

Detlev Seyb



Kommentare
Aus dem Ressort
U15-Talent Dustin Willms wechselt zum FC Schalke 04
S04-Jugend
Neuzugang für die S04-Jugend: U15-Landesliga-Kicker Dustin Willms wechselt im Rahmen einer Kooperation vom VfB Waltrop nach Gelsenkirchen. Ein weiterer Spieler verlässt Waltrop: Emre Cakir wird in Zukunft für Rot-Weiss Essen auflaufen.
Amateurfußballern droht nach fünfter Gelber Karte Sperre
Amateur-Fußball
Auf den Amateurfußball wartet eine Karten-Revolution: Kickern aus unteren Ligen droht nach Plänen des Westdeutschen Fußball und Leichtathletikverbandes (WFLV) künftig nach der fünften Gelben Karte eine Zwangspause. Die Vereine befürchten Verwaltungschaos, Schiedsrichter hoffen auf mehr Fairness.
Talent und Leidenschaft
Fußball-Oberliga
Zwei Heimspiele, zweimal zu Null gespielt, zweimal gewonnen – es gibt schlechtere Starts in eine neue Mannschaft. Gerade für einen Torhüter, der letzten Instanz einer jeden Mannschaft. „Einen Blumentopf gewonnen haben wir damit aber noch nicht“, sagt Michael Strzys.
Der nächste Vorstoß
Fussball
Sperre nach fünf gelben Karten? In den höheren Spielklassen ganz normal, von der Oberliga abwärts allerdings noch nicht. Das wird sich womöglich bald ändern.
Metzelder hilft beim TuS Haltern in der Landesliga aus
Fußball
Christoph Metzelder hat die Bundesliga-Bühne verlassen, so ganz ohne Fußball kommt der Vize-Weltmeister von 2002 und selbsternannte "Multifunktionär" aber doch nicht aus. Mit seinem Jugendverein TuS Haltern kämpft der 32-Jährige ab Sonntag um Landesliga-Punkte.
Umfrage
Welcher Klub kann Bayern München im Meisterschaftskampf gefährlich werden?

Welcher Klub kann Bayern München im Meisterschaftskampf gefährlich werden?

 
Fotos und Videos
SV Schermbeck siegt 3:2
Bildgalerie
Fotostrecke
BVH Dorsten besiegt Deuten
Bildgalerie
Fotostrecke
Turnier beim ZRFV Dorsten
Bildgalerie
Fotostrecke
0:0 im Derby
Bildgalerie
Fotostrecke