Bastian Kenzlers steht in drei Endspielen

Gastgeber der Tennis-Jugend-Stadtmeisterschaft waren die Tennisfreunde Herten. Geduld war gefragt bei nicht unbedingt günstigem Tenniswetter. Die Finals konnten trotzdem pünktlich abgewickelt werden.

Herten.. Für Tennisfreunde-Jugendwart David Dembeck vor eine große Herausforderung, die Spielansetzungen so zu koordinieren, dass der Finaltag planmäßig durchgeführt werden kann. Rund 60 Tennis-Jugendliche aus Herten gingen an den Start und spielten die Stadtmeister aus in elf Wettbewerben. DerHertener Tennis-Club holtendie meisten Titel.

Einer Westerholter hatteeinen besonders langen Atem: Bastian Kenzlers bestrittdrei Endspiele. In der Konkurrenz Junioren U12 holte er sich den Titel, bei den Junioren U14 und im Junioren U16-Doppel belegte der "Marathonmann" jeweils den zweiten Rang.

Die Hertener Tennis-Jugend-Stadtmeister 2013

Gemischte U8: Jonas Hagenjürgen (HTC)
Gemischte U10: Felix Kampherm (HTC)
Junioren U12: Bastian Kenzlers (TC GW Westerholt)
Junioren U12/Doppel: Jan Chemnitz/Jan Philipp Schramm (TC GWW)
Junioren U14: Marvin Köhn (HTC)
Junioren U16: Adrian Kenzlers (TC GWW)
Junioren U16/Doppel: Alexander Brückner/Michael Brückner (TC GWW)
Juniorinnen U14: Leonie Petrak (HTC)
Juniorinnen U14/Doppel: Leonie Petrak/Minu Traufetter (HTC)
Juniorinnen U18: Hanna Lehmann (HTC)
Juniorinnen U18/Doppel: Hanna Lehmann/Denise Drabas (HTC)