Baba übernimmt Genclik

Beim A-Kreisligisten Genclikspor steht am Ende der Saison ein Trainerwechsel an. Der Herner Kerim Baba wird den Job an der Bochumer Straße übernehmen.

Recklinghausen.. Schon im Sommer 2013 war Baba ein Kandidat auf die Nachfolge von Öczan Ermek. Damals fiel die Entscheidung auf Adem Kurt. "Wir mussten einen Neuaufbau starten, und haben uns gegen Kerim und für Adem entschieden", sagt Genclik-Vorsitzender Hakki Gürbüz. Im Sommer will Adem Kurt aus beruflichen Gründen kürzertreten. Als Sportlicher Leiter bleibt er jedoch dem Klub erhalten.

Der 30-jährige Baba absolviert derzeit ein Jahrespraktikum beim Westfalenligisten 1. FC Kaan-Marienborn. Zuvor trainiert er schon mehrere Vereine im Herner Raum, führte RW Türkspor Herne zum Aufstieg in die Kreisliga B. Baba spielte in der Jugend des VfL Bochum und der SG Wattenscheid und stand später unter Vertrag bei einem türkischen Zweitligisten. Seinem Start bei Genclik sieht Baba zuversichtlich entgegen: "In diesem Verein steckt großes Potenzial, darauf kann man etwas aufbauen."