ASC Dortmund - TSV 1:1

"Das Spiel der Spiele" - so war die heutige Partie angekündigt. Spannend war es auch: Gleich zwei Tore in den ersten zehn Minute, dann ein verschoßener Elfmeter in der 45. Der 1:1 -Stand am Ende war allerdings eher unspektakulär.

Dortmund..  Klicken Sie hier, um die Seite zu aktualisieren

Dortmund - TSV 1:1 (1:1) ASC Dortmund:Altfeld, Heinze, Steindor, Stein, Halem, Lennertz (56. Diaz), Seifert, Schwarz, Widler, Bugri (82. Rudnik), Werner (71. Yüksel)
TSV Marl-Hüls:Bley, Flossbach, Temel, Sadlowski, Stondzik (79. Fritzsche), Diericks, Von der Gathen, Ballschmiede, Sdzuy (55. Ural), Mutluer (67. Lukas), Erwig
Schiedsrichter:Selem Erk (Herne)
Tore:1:0 Halem (7.), 1:1 Erwig (9.)
Besondere Vorkommnisse:In der 45. Minute verschießt der ASC Dortmund einen Elfmeter


90+3'....und Abpfiff!! Es bleibt beim 1:1 !

89' Beide Mannschaften scheinen momentan mit dem 1:1-Ergebnis zufrieden. Sieht aus als würde die Zeit nur noch runtergepielt werden, um ins Warme zu kommen. Durch die vielen Unterbrechungen kommt es aber bestimmt noch zu eingen Nachspielminuten.

85' Zappenduster hier in Dortmund. Viel erkennen kann man nicht mehr.. Regulär bleiben dem TSV noch fünf Minuten um den Sack zuzumachen .............

82' Letzte Auswechslung bei den Dortmundern: Für Bugri spielt jetzt Rudnik.

80' Wir warten hier alle auf den Lucky Punch... Ob der noch kommt?! Noch zehn Minuten Zeit..

79' Jetzt muss auch Stondzik aufgeben. Der zweite Veletzte humpelt vom Platz. Für ihn spielt jetzt Fritzsche- auch dieser nicht ganz fit, er noch leidet unter den Nachwirkungen seines Einsatzes für die Kreisliga-Reserve.


71' Aplerbeck wechselt. Für Werner kommt Yüksel.

70' Der TSV verschenkt momentan Chancen im Minutentakt. In der 68. und 70. Minute setzt Stondzik das Leder jeweils neben den Kasten.

67' Das sieht schmerzhaft aus. Nach 67 Minuten zeigt sich Kadir Mutluers Muskelverletzung, der Mittelfeldstratege kann nicht mehr richtig laufen. Er wechselt den Platz auf der Bank mit Marco Lukas.

60' Eine Stunde gespielt bisher. Eben wieder eine gute Chance für den TSV: Ecke Stondzik, Abnahme Mutluer. Rüber zu Erwig, der haarscharf am Pfosten vorbeischiebt.

56' Dortmund machts nach: Für Lennertz ist jetzt Diaz dabei.

55' Der TSV wechselt: Für Sdzuy spielt ab jetzt Ural .

53' Tip-Top-Chance für Erwig: Der Stürmer im 1:1- Duell mit Keeper Altfeld. Der kann aber für seine Aplerbecker Kollegengrandios parieren.

46' Anpfiff hier in Dortmund. Die Mannschaften gehen mit einem Remis in Runde zwei. Das macht allenervös.. und lässt daher auf viel Action hoffen.


45' Und Bley!!!! Macht seinen Fehler voneben mit einer glänzenden Parade wieder gut!!! Kein Tor für Aplerbeck und damit in die Pause.. Puh!

45' Werner tritt an......

44' Und jetzt wird esdoch noch richtig spannend!!! Bleyspringt aus dem Tor und rempelt den Aplerbecker Torjäger Schwarz um. Schiri Erk vergibt Elfmeter für die Dortmunder!

42' Anstatt kurz vor dem Pausenpfiff an Fahrt zuzunehmen verflacht das Spiel zusehends.
Auf ein paar gute Torraum-Szenen warten die Zuschauer grad vergebens. Und ich auch.

39' Das einzige Farbige auf dem diesigen Platz heute sind die Gelben Karten. Mittlerweile wurde schon die 4. in die Höhe gehalten. Dieses Mal für die Dortmunder.

34' Aplerbeckbleibttorfreie Zone . Nach den zwei Knallern in den ersten zehn Minuten ist erstmal nichts mehrweiter passiert. Zwar möchten beide Mannschaften natürlich gerne mit Führung in die Pause gehen, dafür sind beide Teams aber momentan zu unpräzise.

30' Kadir Mutluer kassiert Gelb. Der Hülser hatte den Ball im eigenen Feld verloren undin letzter Noteinen Gegenspieler geklammert.

25' Der ganz große Schwung ist momentan ein bisschen raus. In denletzten Minuten gab es viele Unterbrechungen, vor allem verletzungsbedingt. Dennoch hatte die Flossbach-Elfbis jetzt klarmehr Spielanteile.

18' Keine Minute Ruhe auf dem Dortmunder Platz. Der TSV reklamiert ein Handspiel im Strafraum der Aplerbecker. Schiedsrichter Erk schmettert die Beschwerde aber ab.Das Spiel geht jetzt nach wilder Diskussion weiter...

12' Übrigens: Die Dortmunder haben ja heute mit einem Publikum im vierstelligen Bereich gerechnet. Bis jetzt sind aber nur ca. 400 da. Naja, die Zahl vier stimmt immerhin.

9' Briefmarke drauf und abgeschickt- der Konter kommt postwendend zurück.
Ballschmiede schiebt rüber zu Erwig... und Erwiiiiig................... versenkt aus 10 Metern! Augleich!!

7' Alles auf Anfang. Die Aplerbecker schaffen den Sprung aus der eigenen Hälfte und dringen in den Hülser Strafraum. Bley reagiert zu zögerlich und lässt Capitano Halem jede Menge Platz zum einlochen.... 1:0 für die Dortmunder.

3' Die ersten drei Minuten haben die Hülser den Gastgeber schon erfolgreich in die eigene Hälfte gedrückt. Chancen bis dato dennoch keine. Erstmal warm werden...

1' .....und der Ball rollt!

Der TSV- mit 36 Punkten auf Platz 1- spürt schon den Atem des Zweitplatzierten. Aplerbeck liegt mit 35 Punkten einen Rang hinter den Hülsern.

.....schließlich geht es in dem Nachholspiel darum, wer auf dem ersten Tabellenplatz der Westfalenliga überwintert!!

Umso besser, dass die beiden Hülser heute nochmal die Zähne zusammenbeißen: Denn das vorletzte Spiel vor der Winterpause ist ein enorm wichtiges...

Wie an der Aufstellung unschwer zu erkennen: Mutluer und Stondzik sind heute mit von der Partie!Die beidenMittelfeldstrategen leiden unter muskulären Problemen, ihr heutiger Einsatz stand daher auf der Kippe.

Herzlich willkommen zu der mit Spannung erwarteten Partie des TSV Marl Hüls gegen Dortmund Aplerbeck!