Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Motorsport

AMC-Nachwuchs ohne Jugendleiter

28.01.2015 | 15:32 Uhr
Wollen sich weiter engagieren, damit der Trainingsbetrieb beim AMC gewährleistet ist: (v.l.) Björn und Lothar Exner sowie Bernd und Margit Nachtigall.
Wollen sich weiter engagieren, damit der Trainingsbetrieb beim AMC gewährleistet ist: (v.l.) Björn und Lothar Exner sowie Bernd und Margit Nachtigall.Foto: Christine Horn

Waltrop.  Seit Jahren kämpft der AMC (Auto- und Motorradclub Waltrop e.V. im ADAC) an mehreren Fronten. So scheiterte bislang der Versuch ein Gelände zu finden, auf dem der Verein regelmäßig mit den Karts trainieren und auch Wettbewerbe ausrichten kann.

In den letzten Jahren ist der Anteil aktiver Jugendlicher zudem von rund 50 auf drei (Stand Januar 2014) zurückgegangen. Und die Suche nach einem neuen Jugendleiter blieb jüngst bei der Jahreshauptversammlung auch erfolglos.

Basis Jugendarbeit
"Die Jugendarbeit ist unsere Basis", erläutert AMC-Vorsitzender Bernd Nachtigall die Bedeutung der Wahl des Jugendleiters. Er gibt zu, dass es schon eines gewissen Aufwandes bedarf, diesen Posten gewissenhaft auszufüllen. Schließlich gilt es, regelmäßig die Trainingseinheiten auf dem Gesamtschulhof zu betreuen und zugleich die Verantwortung bei den Auswärts-Turnieren zu übernehmen.

Nachtigall von Resonanz enttäuscht
Vor gut einem Jahr war Andreas Block als Jugendleiter zurückgetreten, ihm war eine ganze Reihe jugendlicher Fahrer gefolgt. "Anfang 2014 hatten wir noch drei Jugendliche", erzählt Nachtigall. Was sich unter der Regie von Michael Behrendt änderte. Ende 2014 waren 18 Kinder und Jugendliche beim AMC aktiv. Doch Behrendt hatte nach Unstimmigkeiten während einer Vorstandssitzung im November sein Amt niedergelegt. Er war bei der Jugendversammlung aber da, genauso wie zwei weitere Väter und eine Mutter, samt deren drei Sprösslinge. Mehr waren nicht gekommen. "Was natürlich sehr enttäuschend ist", musste Nachtigall zugestehen. "Beim Jahresabschlussfest Ende 2014 waren noch alle da. Aber jetzt, wo es wirklich wichtig ist, kommen sie nicht."
Entsprechend wurde auch kein Jugendleiter gewählt. Die anwesenden Väter signalisierten zwar ihre Bereitschaft, im Hintergrund tatkräftig zu helfen, doch Wechselschichten und zu wenig Kenntnisse bezüglich des Kartsports - "ich weiß gerade einmal, wo vorne und hinten ist bei so einem Kart", sagte ein Vater - verhindern ein größeres Engagement.

Trio unterstützt
Bernd Nachtigall sowie Björn und Lothar Exner signalisierten derweil ihre Bereitschaft, sich abwechselnd um das Training zu kümmern. "Es ist uns einfach sehr wichtig, dass die Kinder trainieren und an Wettbewerben teilnehmen können", so Nachtigall.
Abends folgte dann die Versammlung der Erwachsenen - zu der gerade einmal zehn Mitglieder kamen. "Das war der harte Kern", erläuterte Nachtigall.
Ein Lichtblick: Patrick Pöhland - der amtierende Vize-Klubmeister - hat sich dort bereit erklärt, sich während dieser Saison in die Materie des Jugendleiters einzuarbeiten. "Doch müssen sich auch die Eltern in die Vereinsarbeit einbringen", fordert Nachtigall. Er plant, diese bei den am 7. Februar beginnenden Trainingseinheiten anzusprechen. Neben den 18 aktiven Jugendlichen zählt der AMC derzeit 20 aktive erwachsene Mitglieder.

Neue Fahrer sind herzlich willkommen
Und jederzeit sind neue Fahrer willkommen. "Zum ersten Training müssen die Jugendlichen nichts mitbringen, sie bekommen alles gestellt, auch die Handschuhe und den Helm. Wer Lust hat, kann mich entweder direkt anrufen oder beim Training am 7. Februar auf dem Schulhof der Gesamtschule vorbeikommen", lädt Nachtigall alle interessierten Kinder und Jugendlichen herzlich ein.
Vier Aspekte stehen im neuen Jahr im Fokus des Vereinslebens. Neben der Durchführung des Oldie-Cups und der Gewährleistung des Jugendtrainings sind dies der Neuaufbau der Internet-Seite und die Teilnahme am Parkfest.
Der schier aussichtslose Plan, ein Gelände zu finden, auf dem die Karts längerfristig geduldet sind, rückt bei den akuten Problemen derweil in den Hintergrund.

Bernd Nachtigall 0172 - 2 78 99 62

Ergebnis der Neuwahlen: 1. Vorsitzender Bernd Nachtigall
Sportleiter Bernd Nachtigall
Schriftführerin Margit Nachtigall
Verkehrs- und Touristikreferent Lothar Exner

Christine Horn

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
SV Schermbeck siegt 3:2
Bildgalerie
Fotostrecke
BVH Dorsten besiegt Deuten
Bildgalerie
Fotostrecke
Turnier beim ZRFV Dorsten
Bildgalerie
Fotostrecke
0:0 im Derby
Bildgalerie
Fotostrecke
10285382
AMC-Nachwuchs ohne Jugendleiter
AMC-Nachwuchs ohne Jugendleiter
$description$
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/vest-sport/amc-nachwuchs-ohne-jugendleiter-id10285382.html
2015-01-28 15:32
Vest-Sport