Alle Spiele, alle Tore der Vorrundengruppe C und D

In der Kuniberghallle wird an diesem Wochenende die Halllen-Stadtmeisterschaft der Fußballer ausgespielt. 15 Mannschaften traten am Samstag zur Vorrunde in vier Gruppen an. Die beiden Besten jeder Gruppe qualifizieren sich für die Zwischenrunde am Sonntag. Wir waren für Sie live dabei. Hier der Ticker zum Nachlesen, was in den Gruppen C und D geschah...

Recklinghausen.. Der Stand der Dinge:
Gruppe C

1. FC Leusberg 3 6:1 7
2. Spvgg. 95/08 RE 3 10:2 5
3. PSV RE 3 3:42 4
4.SU Wacker Süd 3 3:15 0


Gruppe D
1. FC/JS Hillerheide 2 5:0 6
2. Genclik Spor 2 4:1 3
3. Spvgg. BW Post 2 0:8 0







Klicken Sie hier, um die Seite zu aktualisieren



Damit verabschieden wir uns für heute aus der Kuniberghalle. Morgen sind wir wieder pünktlich um 12 Uhr für Sie da und berichten, wer sich in der Zwischenrunde für das Halbfinale (ab 16 Uhr) qualifiziert und wer am Ende neuer Stadtmeister in der Halle wird. Vielen Dank fürs Folgen und Tschüss bis morgen.


An dieser Stelle sei der Hinweis gestattet, dass wir noch heute Abend den Spielplan aktualisieren. Im Spielplan-Artikel erfahren Sie, liebe Ticker-Folger, wann ihre Mannschaft gegen wen in der Zwischenrunde anzutreten hat. Also klicken Sie schon Heute Abend rein.


Hier schon mal die Gruppeneinteilung für die morgige Zwischenrunde:
Gruppe E:
Spfr. Stuckenbusch, SV Hochlar 26, FC Leusberg und Genclik Spor
Gruppe F: SG Suderwich, FC 96, Spvgg. 95/08 und Hillerheide
Das erste Spiel um 12 Uhr bestreiten Stuckenbusch und Genclik Spor.


18.17 Uhr, Genclik Spor - Hillerheide 0:1
Tore:
0:1
15. Min. Das letzte Spiel des heutigen Tages ist beendet. Heide sichert sich Platz eins in der Gruppe D und geht damit in der Zwischenrunde den Spfr. Stuckenbusch aus dem Weg. Genclik qualifizert sich als Zweiter für den Sonntag.
15. Min. Sven Knoppik (Heide) und Ebu Bakkal (Genclik) erhalten Zweiminuten-Stafen. Jetzt muss auch noch Gencliks Samet Civkin nach Foul runter. Drei Heider spielen in den letzten Sekunden gegen zwei Gencliker. Mal was seltenes zum Abschluss.
14. Min. Hillerheide steht auf Platz eins der aktuellen Tabelle. Warum? Weil Daniel Breucker das 1:0 für Hillerheide gemacht hat.
12. Min. Genclik und Heide wollen, aber irgendwie klappt es nicht mit dem Abschluss.
4. Min. Es sei noch mal geschrieben: Genclik und Heide stehen schon in der Zwischenrunde. Im letzten Spiel am Samstag geht es nur noch daraum, wer von den beiden Erster und wer Zweiter in der Gruppe D wird.
1. Min. Nach 30 Sekunden wird Fatih Sürmeci rüde geflout. Doch Süleyman Demirci kann den fälligen Strafstoß nicht verwandeln, scheitert an Heides Keeper Michel Schnell.


17.59 Uhr, PSV - FC Leusberg 0:2
Tore:
0:1, 0:2
15. Min. Calvin Clement (PSV) vergibt seine Chance zum 1:2-Anschlusstreffer. Nurrettin Yildiz macht es besser und erhöht für Leusberg Sekunden vor dem Abpfiff auf 2:0. Damit stehen 95/08 und Leusberg in der Zwischenrunde am Sonntag. Die Kicker von Wacker und der PSV können die Beine hochlegen.
13. Min. Murat Sali vertänzelt das 2:0 und landet mit Ball am Fuß im Toraus.
9. Min. Ilker Yanaz schafft klare Verhältnisse und trifft für Leusberg zum 1:0.
1. Min. So siehts aus: Der Sieger ist weiter. Bei einem Unentscheiden wäre PSV raus und Leusberg würde 95/08 in die Zwischenrunde folgen.


17.42 Uhr, SU Wacker Süd - Spvgg. 95/08 1:9
Tore:
0:1, 0:2, 0:3, 0:4, 0:5, 0:6, 0:7, 1:8, 1:9
13. Min. Wir kommen nicht mehr nach, so rappelt es hier im Karton. Es steht mittlerweile1:9! Ein ungewöhnliches Ergebnis für 15 Minuten Hallenfußball! Aber dann ist das bislang torreichste Spiel aus.
12. Min.
Martin Wüstenbergs Flachschuss sitzt zum 7:0.
10. Min. Felix Waselewski macht das 6:0.
9. Min. Das sich 95 so torhungrig zeigt, hat seinen guten Grund. Im letzten Spiel treffen PSV und Leusberg aufeinander, die beide vier Punkte haben. Da will man mit fünf Punkten und außerordentlichem Torverhältnis gewappnet sein, sofern der PSV-Leusberg-Vergleich unentschieden ausgeht.
9. Min. In Unterzahl kassiert 95/08 das 0:5. Martin Wüstenberg hat es gemacht.
4. Min. Schlag auf Schlag geht's hier vorwärts. Es steht mittlerweile 4:0 für 95/08. Die Torschützen: Adel Shah Fakhri, Dominique Schüppen, Philipp Banaszak.


17.25 Uhr, Spvgg. BW Post - FC/JS Hillerheide 0:4
Tore:
0:1, 0:2, 0:3, 0:4
15. Min. Hillerheide spielt die letzte Sekunden herunter. Patryk Mandecki erhöht noch auf 4:0. 4:0 gewann auch Genclik gegen Post. So hat das letzte Spiel der Gruppe D eine zusätzliche Brisanz. Post ist definitiv raus.
13. Min. Das ist aber auch nicht einfach, an Heides Keeper Michel Schnell vorbeizukommen. Auch Posts Norman Palmhof scheitert mit seinem Drehschuss aus kurzer Entfernung.
11.Min. Heide hat leichtes Spiel und Christian Konzok den Torriecher. Er makiert das 3:0.
8. Min. Abermals Schlegel, dieser Schlingel, ist zur Stelle - 2:0.
5. Min. Post ist zum Siegen verdammt. Aber Hillerheide trifft es in der Dreiergruppe nicht minderschwer. Da legt Muhammed Elmas uneigennützig auf Oskar Schlegel ab und Heide führt 1:0.
1. Min. Jetzt greift auch der Vorjahreszweite ins Turnier ein. Hillerheide bestreitet das erste Spiel.


17.09 Uhr, FC Leusberg - SU Wacker Süd 4:1
Tore:
1:0, 1:1, 2:1, 3:1, 4:1
14. Min. Toll vorbereitet von Cengiz Gutsche kann Kaya Werner das 4:1 erzielen. Dabei bleibt es.
12. Min. Doch Leusberg schlägt zurück.
Murat Sali trifft zum 2:1 und Leusberg lässt nicht nach. Salih Aslani markiert das 3:1 (13.).
11. Min. Noch so ein kurioser Treffer. Emre Acar tunnelt Leusberg-Keeper Dean Altenburg - 1:1
8. Min. Tore kann man mit den Fuß oder Kopf oder auch mit der Brust erzielen. Taner Yanaz hat es gerade gemacht. 1:0 für Leusberg.


16.50 Uhr, PSV - Spvgg. 95/08 1:1
Tore:
0:1, 1:1
15. Min. Der B-Ligisten PSV holt sich den vierten Punkt. Für 95/08 ist es erst der erste Punkt.
12. Min. Das lässt Opitz nicht auf sich sitzen. Der PSVer macht das 1:1.
11. Min. 95/08 ist wieder komplett. Da wäre manuel Opitz fast das 1:1 gelungen, doch der Ball geht am schon leeren Tor vorbei.
10. Min. Dafür herrscht jetzt Gleichzahl auf dem Feld, denn auch Michael Hergesell (PSV) muss für zwei Minuten runter.
9. Min. Im Gegenteil Martin Wüstenberg trifft zum 1:0 für 95/08. In Unterzahl!
8. Min. Zwei Minuten für Ferdi Ermek, dem Ludwiger Neuzugang. Schafft es die PSV in Unterzahl, in Führung zu gehen?
4. Min. Fast das 1:0 für die Ludwiger. Doch Hakan Cinal bekommt die Kugel nicht an PSV-Keeper Bejamin Koch vorbei.


16.33 Uhr, Genclik Spor - Spvgg. BW Post 4:0
Tore:
1:0, 2:0, 3:0, 4:0
15. Min. 4:0 für Genclik. Kadir Kerter erzielt seinen zweiten Treffer. 4:0 ist auch der Endstand.
12. Min.
Burak Burhan schließt den nächsten schönen Angriff zum 3:0 ab.
9. Min. TOOORRR für Genclik und schön herausgespielt dazu. Deniz Bozkurt macht das 2:0 für das Ausrichter-Team.
7. Min Doch Genclik macht in Unterzahl das Tor. Kadir Kerter trifft zum 1:0.
6. Min. Zwei Minuten für Ebubekir Bakkal von Genclik wegen Haltens.
5. Min. Genclik macht das Spiel. Post verteidigt.


16.15 Uhr, SU Wacker Süd - PSV 1:2
Tore:
0:1, 0:2, 1:2
15. Min. Ein Volleyschuss mit Gefühl: Veli Temur verkürzt für Wacker auf 1:2. Gleichzeitig ist das der Endstand.
11. Min. Und die PSV fühlt sich anscheind immer besser auf der Hallenfläche. Calvin Clement erhöht auf 2:0.
8. Min. Tor für die PSV. Dimitri Esau hat es gemacht.
6. Min. Es geht auf und ab, aber wirlich gefährlich wird es vor keinem Tor.


16 Uhr, Spvgg. 95/08 - FC Leusberg 0:0
Tore: Fehlanzeige
15. Min.
Doch es bleibt beim 0:0.
12. Min. Leusberg ist aktiver, scheitert aber immer wieder am Ludwiger Torwart Thomas Karnik.
9. Min. Immerhin. Der Leusberger Cengiz Gutsche hämmert die Kugel aus spitzem Winkel an die Latte. Das riecht nach mehr.
7. Min. So richtig kommt ds Spiel noch nicht in die Gänge.
1. Min. Der Ball läuft. Die letzten beiden Vorrundengruppen sind ins Turnier gestartet.