95/08 fehlt ein Knipser

Ein ganz bitterer Nachmittag, sagt Maik Steffen. Der Rückblick auf die 0:1-Pleite bei Teutonia SuS Waltrop II schaudert den 95/08-Trainer immer noch. Denn so viel haben wir gar nicht falsch gemacht.

Recklinghausen.. Daher lautet die Devise für das anstehende Heimspiel gegen GW Erkenschwick: "Leistung wiederholen, aber bitte mit einem anderen Ergebnis." Allzu sehr will sich Steffen auch gar nicht mit den Gästen auseinandersetzen: "Wenn wir unser Spiel aufziehen und konsequent zu Ende bringen, werden wir auch als Sieger vom Platz gehen."

Und daran hapert es bei den Ludwigern: Der letzte dreifache Punktgewinn datiert vom 9. November - ein 9:1 über Kültürspor Datteln. Bei diesem Sieg tat die Steffen-Elf eines im Überfluss, was im aktuellen Kalenderjahr noch nicht gelang: Ein Torerfolg. "Wir müssen vor dem Tor kaltschnäuziger und zielstrebiger werden. Mir fehlt aktuell jemand, der den unbedingten Willen ausstrahlt ein Tor zu erzielen", bemängelt Steffen. "Einsatz und Leidenschaft stimmen aber zu 100 Prozent."