700 Meldungen und 45 Kilo Nackensteaks

Die letzten Vorbereitungen sind abgeschlossen, heute fällt der Startschuss zu den 6. Offenen Waltroper Stadtmeisterschaften im Tischtennis.

Waltrop.. Um 10 Uhr wird Bürgermeisterin Anne Heck-Guthe die Wettbewerbe eröffnen. Bereits Montagabend lagen dem Veranstalter 350 Meldungen vor. Meldeschluss war gestern Abend um 19 Uhr.
Doch selbst danach können interessierte Sportler problemlos nachmelden. Für eine Gebühr in Höhe von einem Euro bis eine halbe Stunde vor Wettkampfbeginn.
"Wir rechnen mit 700 Meldungen", sagt Geschäftsführer Jens Korte, der mit dieser Resonanz sehr zufrieden ist.
Doch um für rund 600 Sportlerinnen und Sportler vier Tage lang von morgens bis abends ein guter Gastgeber zu sein, bedarf es einiger Planungen.
So werden 45 Kilo Nackensteaks, 800 Würstchen und 1 000 Brötchen bestellt und eingekauft. "Wir sind mit rund 60 bis 70 Helfern im Einsatz", sagt Korte.
Es werden rund 30 bis 35 TTV-Spieler bei den Wettbewerben mitmachen. Siegchancen haben sie in der Konkurrenz "Jungen A" und "Herrenteam II".
Zu den Höhepunkten zählt die U22-Klasse, für die sich zahlreiche Regionalliga- und Oberliga-Spieler angemeldet haben. Mit Spannung wird auch die Generationenklasse erwartet, die heute um 18 Uhr Premiere feiert. Die beliebte Brettchenklasse beginnt am Freitag um 20 Uhr.
Mit Spannung wird auch die Herren-A-Konkurrenz am Sonntag erwartet, die um 13.30 Uhr losgeht.
Der Eintritt ist an allen Tagen frei.