Yassine Zarouali holt DM-Gold

Schwabach..  Eine großartige Leistung zeigte das Taekwondo-Trio der Velberter SG bei der Deutschen Meisterschaft der U 14 und U 21 in Schwabach. VSG-Trainer Christian Geelen hatte sein starkes Team in den Wochen zuvor intensiv auf das bedeutende nationale Turnier vorbereitet und glaubte fest an die Chancen auf Medaillen. Er wurde nicht enttäuscht: Cihan Ince und Rajae Mali erkämpften sich Silber, Yassine Zarouali gewann sogar DM-Gold.

Cihan Ince trat in der Klasse +65 kg an und konnte nach sehr guten Leistungen erst im Finale gestoppt werden. Silber und die Deutsche Vizemeister sind der Lohn, den verdientermaßen auch Rajae Mali bekam. Denn die erst 16-jährige behauptete sich in der Klasse U 21 mit souverän geführten Kämpfen. Auch sie wurde erst im Finale von einer erfahreneren Gegnerin bezwungen.

Nächstes Ziel: Europameisterschaft

Gar nicht zu schlagen war Yassine Zarouali. Nach seinen internationalen Turniererfolgen in den Niederlande und in Spanien wurde er nun national seiner Favoritenrolle gerecht. Er ließ seinen Gegnern keine Chance, gewann auch das Finale gegen Antonio Hofmann (GL Kampfkunst), holte sich so die Goldmedaille und ist Deutscher Meisterschaft der Klasse J Bm-61.

Nun nimmt Zarouali sein nächstes bedeutendes Turnier in Angriff. Es ist ein Saisonhöhepunkt: die Europameisterschaft, für die er dank der Top-Platzierungen der letzten Monate bereits nominiert ist.