VSV setzt auf Routine und Heimvorteil

Velbert..  Mit einer starken Leistung hatten sich die Wasserballer des Velberter SV in die Winterpause verabschiedet — daran wollen sie nun zum Start ins neue Jahr anknüpfen. Im ersten Bezirksliga-Spiel 2015 treten die VSV-Wasserballer am heutigen Samstag gegen die SGW SG Wuppertal V an. Anwurf ist um 17.30 Uhr im heimischen Panoramabad in Neviges.

Das erste Heimspiel der neuen Saison hatten die Velberter zwar verloren — gegen Mönchengladbach/Rheydt gab es ein unnötiges 6:10. Ansonsten hat sich die Saison aber ganz gut angelassen. Die Mannschaft zeigte einige schwungvolle Leistungen, zuletzt gab es einen beeindruckenden 15:10-Heimerfolg über Bayer Uerdingen — ein Sieg, mit dem nicht unbedingt zu rechnen war, denn die Krefelder zählen mit ihren jungen uns schnellen Spielern zu den Spitzenteams der Liga. Doch die Routiniers des VSV sind vor allem im eigenen Becken nur schwer zu schlagen.