Velberter Kickers gewinnen beim Karnevalsturnier

Auch Frauen
Auch Frauen
Foto: Möller
Was wir bereits wissen
Bei der stimmungsvollen Kultveranstaltung im Zitronenbunker gabes neben dem Sport auch Balsam für die trockene Kehle und verrückte Kostüme

Velbert.. Wenn die Echse das Glas Bier mit einem letzten, großen Schluck leert und nur Sekunden später das wichtige Tor zum Gruppensieg schießt oder gelbe Minions eine Polonaise durch die Sporthalle machen, dann ist der Velberter Bäumer Cup in vollem Gange. Am Wochenende fand bereits die achte Auflage des närrischen Kult-Fußballturniers im Velberter Zitronenbunker statt. Nach gut elf Stunden Spaßkick durften die „Velberter Kickers“ die begehrte Trophäe in die Höhe stemmen.

Ausrichter TVD Velbert war zufrieden mit seiner Traditionsveranstaltung.„Wir sind sehr stolz darauf, dass der Bäumer-Cup neben dem Rosenmontagszug zu einer der größten Karnevalsveranstaltungen in Velbert gehört. Auch das Prinzenpaar war in den letzten Jahren häufig zu Besuch“, so Veranstalter Toni Giglia. Die Zahlen sprechen für sich: „Dieses Jahr wird unser Rekordjahr, es sollen über 500 Zuschauer kommen“, freute sich der Torwart der TVD-Reserve vor Turnierbeginn.

Der Spaß steht im Vordergrund

Dass beim Bäumer Cup der Spaß im Vordergrund steht, wurde am Samstag bereits nach wenigen Stunden Spielzeit und einigen Gläsern eines isotonischen Kaltgetränkes (4,9%) deutlich. 16 Fußballmannschaften traten in den verrücktesten Kostümierungen im altbewährten Gruppenmodus gegeneinander an.

„In den letzten Jahren ist die Nachfrage so groß geworden, dass wir leider immer mehr Mannschaften Absagen erteilen müssen. Hauptauswahlkriterium ist für uns vor allem die Kreativität hinsichtlich der Kostüme“, teilte Organisator Giglia mit. „Der Fußball dient hier, wie alles andere auch, dem Spaß.“ So scheidet in der Vorrunde auch keine der Mannschaften aus. Einen Sieger gibt es natürlich trotzdem. Auch Umut Cintay, der als Biene verkleidet für den „Bergischen Hammer“ spielte, ist hellauf begeistert: „Wir spielen schon zum dritten Mal beim Bäumer Cup mit und es macht immer wieder unglaublich viel Spaß.“ Den „Promille-Pokal“ holten sich die „Handballermänner“ zum vierten Mal in Folge, als Stimmungskanonen wurden die „Stella Püppys“ ausgezeichnet.

Auch Rahmenprogramm begeisterte

Neben den Fußballern waren auch Velberter Tänzer anwesend. Unter anderem trat die Showtanzgruppe „Next Generation“ des KG Große Velberter auf. Auch die Aftershowparty, die ab 21 Uhr im „Station“ in Velbert stattfand, war ein voller Erfolg. Bis in die frühen Morgenstunden wurde hier zu Karnevalsmusik von DJ Toni getanzt und gefeiert.

Beste Voraussetzungen also für eine neunte Auflage im kommenden Jahr.