Union Velbert wird unbesiegt Stadtmeister

Die Oldies der Union (in blau), holten sich den Stadttitel der AH-Fußballer, hier eine Szene vom Spiel gegen den SC Velbert
Die Oldies der Union (in blau), holten sich den Stadttitel der AH-Fußballer, hier eine Szene vom Spiel gegen den SC Velbert
Foto: WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Oldies setzen sich mit knappem Vorsprung gegen die SSVg Velbert durch. Die Routiniers zeigten unter der Regie des TSV Neviges am Waldschlößchen ihr Können

Neviges..  Die Oldies des SV Union Velbert haben die Stadtmeisterschaft der AH-Fußballer gewonnen. Beim großen Tag der Routiniers auf dem Kleinfeld holte sich die Union unbesiegt den Titel. Dennoch war es knapp, denn die Alten Herren der SSVg Velbert hatte nur einen einzigen Punkt Rückstand.

Zu gönnen war der Erfolg den Union-Routiniers aber auf jeden Fall, denn im vergangenen Jahr hatten sie sich selbst mit der Vizemeisterschaft zufrieden geben müssen. Damals siegte der SC Velbert. Nun hatte die Union mal die Nase vorne.

Traditionelles Kleinfeld-Turnier

Gespielt wurde das traditionelle Kleinfeld-Turnier um den Stadttitel auf der Sportanlage am Waldschlößchen unter der Regie von Ausrichter TSV Neviges.

Sechs Teams waren aufgelaufen, ursprünglich sollten es sieben sein, eine Oldie-Truppe, nämlich eine von ursprünglich zwei gemeldeten Union-Mannschaften, fiel aus. Das halbe Dutzend am Waldschlößchen spielte dann im Modus „Jeder gegen Jeden“ den Titel aus.

Hier setzte sich dann die Velberter Union mit einer gemischten Mannschaft aus ersten und zweiten Alten Herren ungeschlagen durch.

Abgesehen von einem Unentschieden gewann die Union alle Spiele und brachte es damit auf die starke Bilanz von 13 Punkten und 11:3 Toren. Auch den direkten Vergleich mit dem schärfsten Rivalen, der SSVg, konnte die Union mit 2:1 für sich entscheiden.

Die Niederlage gegen den neuen Stadtmeister blieb derweil der einzige Fleck auf der sonst weißen Turnierweste der SSVg, die ihre anderen Spiele am Waldschlößchen allesamt gewinnen konnten. Mit 11:3 Toren und zwölf Punkten wurden die Blauen Vize-Stadtmeister.

Hinter diesem Top-Duo tat sich dann schon eine Lücke auf, denn auf Platz drei und vier folgten die beiden Teams des SC Velbert sowie Ausrichter TSV Neviges mit einem erheblichen Punkteabstand.
Abschluss-Tabelle
1. Union Velbert 11:3 13
2. SSVg Velbert 11:3 12
3. SC Velbert II 5:6 7
4. SC Velbert 7:6 6
5. TSV Neviges 4:10 6
6. TVD Velbert 0:10 0