TVD gewinnt Derby gegen NHC II

Velbert..  In der Handball-Bezirksliga der Herren konnte der TVD Velbert das Derby gegen die zweite Mannschaft des Niederbergischen HC mit 27:23 (11:13) gewinnen. Nachdem der NHC den Bäumern lange Probleme bereitet hatte, brachte eine mäßige Chancenverwertung und der starke TVD-Rückraum die Wende zu Gunsten der Hausherren.

In der Sporthalle Birth kam es zum Aufeinandertreffen zweier alter Bekannter. Der NHC um Trainer Martin Felchner konnte an die guten Leistungen der vergangenen Wochen anknüpfen und setzte die Bäumer mit einer soliden Defensive und dem starken Simon Hüttel im Tor unter Druck. Insbesondere auf den gefährlichen TVD-Kreisläufer Matthias Rhein hatte Felchner seine Spieler gut eingestellt. Zur Pause lautete der Spielstand 11:13.

Im zweiten Durchgang nahmen die Bäumer aber zunehmend das Heft in die Hand. Besonders Thorsten Reske und Marvin Steinhoff, die insgesamt 22 der 27 TVD-Tore erzielten, kamen immer mehr ins Rollen. Die Gäste nutzten hingegen ihre Chancen nicht konsequent genug und scheiterten immer wieder an Torhüter Dennis Hoffmann. Letztendlich verlor die zweite Mannschaft des Niederbergischen HC mit 23:27 gegen den TVD Velbert und muss somit weiterhin um den Erhalt der Klasse kämpfen.