TTC Velbert II steht vor Schlüsselspiel

Velbert..  Kontrast-Programm bei den Tischtennis-Spielern des TTC Velbert vor dem Start der Rückrunde. Während die erste Mannschaft in der Bezirksliga um den Aufstieg spielt, kämpft die Zweitvertretung der Schwarz-Weißen in der Bezirksklasse gegen den Abstieg. im ersten Spiel des neuen Jahres geht es daher für TTC SW Velbert II gleich um wichtige Punkte, wenn der CVJM Lüttringhausen zu Gast ist. Erster Aufschlag ist bereits am heutigen Freitag um 19.30 Uhr.

Direkter Konkurrent ist zu Gast

Für die zweite Mannschaft des TTC SW Velbert geht es in der Partie gegen das Team aus Remscheid gegen den punktgleichen Kontrahenten. Ein Schlüsselspiel. Die Hausherren haben dabei zwei Gründe, optimistisch in das Schlüsselspiel zu gehen. Zum einen hatten sie bereits das Hinspiel mit 9:5 gewonnen. Und bei der Revanche können sie nun mit der Unterstützung aus der ersten Mannschaft rechnen. Denn Peter Pimiskern und Ulrich Pfeifer verstärken nun die Reserve.

Das Ziel ist somit ganz klar: Die Schwarz-Weißen wollen unbedingt auch das Rückspiel gewinnen, um die Ausgangsposition im Kampf um den Klassenverbleib zu verbessern. Derzeit liegt Velbert auf dem drittletzten und Lüttringhausen auf dem vorletzten Tabellenplatz.