TTC SW Velbert will den Meistertitel

Velbert..  In der Bezirksliga kommt es beim ASV Wuppertal zum reizvollen Duell des Tabellenzweiten gegen den Spitzenreiter TTC SW Velbert. Beide Mannschaften haben die direkte Rückkehr in die Landesliga schon in der Tasche und damit das Saisonziel erreicht. Jetzt geht es im Topspiel darum, wer sich mit dem Meistertitel schmücken darf. Das Hinspiel endete mit einem überraschenden 9:3-Erfolg für die Velberter.

1. TTC Heiligenhaus in Remscheid

Am Samstagnachmittag tritt der 1. TTC 31 Heiligenhaus beim nur einen Punkt besser platzierten Remscheider TV II an. Die Bergischen gewannen das Hinspiel in Heiligenhaus mit 9:6, klagen aber in der Rückrunde nach dem Ausfall der Spieler Nummer eins und zwei über große Aufstellungssorgen und setzten schon zwölf Spieler ein. Auch die „31er“ mussten schon des Öfteren mit Ersatz antreten und daher ist eine Vorhersage über den Spielausgang kaum möglich. Während es für die zweite Mannschaft des 1. TTC 31 nach dem feststehenden Abstieg praktisch um nichts mehr geht, ist Gegner TTC Dormagen II auf die Punkte angewiesen. Das Hinspiel gewann Dormagen 9:3, dabei waren die Heiligenhauser aber in nicht in Bestbesetzung angetreten.