TTC 31 verliert klar nach 6:5-Führung

Remscheid.. Remscheider TV II -
TTC Heiligenhaus 9:6

1. TTC 31: Sieracki 2, T. Metze 1, Strucksberg 1, Zomm, C. Schulz 1, Scheffler, Zomm/Schulz 1.

Beim Tabellenvierten fehlten den Heiligenhausern die Stammspieler Martin Kowalski und Mesut Duman, die durch Christian Schulz und Axel Scheffler ersetzt wurden. Die Remscheider traten nach wie vor ohne ihre beiden Spitzenspieler an, gingen durch Siege gegen Metze/Scheffler und Sieracki/Strucksberg dennoch in Führung. Für die Gäste gewannen Zomm/Schulz ihr Doppel. Die Gastgeber hielten den Vorsprung bis zum 5:4, wobei Karl-Heinz Strucksberg, Grzegorz Sieracki und Schulz für die „31er“ punkten konnten. Nach den Siegen von Sieracki und Timo Metze waren es jedoch die Heiligenhauser, die plötzlich mit 6:5 in Front lagen. Doch dieser Zustand währte nur kurz. Jetzt waren die Remscheider wieder am Zug. Sie holten mit vier Punkten in Serie noch einen 9:6-Sieg heraus und ließen die Heiligenhauser damit auf Rang sieben abrutschen.