Stevanovic spielt bei der SSVg vor

Velbert..  Zieht die SSVg Velbert einen großen Fisch an Land? Seit knapp zwei Wochen spielt mit dem derzeit vereinslosen Predrag Stevanovic ein ehemaliger Bundesligaprofi an der Sonnenblume vor. „Predrag hat über anderthalb Jahre keine Wettkampfpraxis gehabt. Von daher ist er momentan körperlich noch lange nicht auf dem Toplevel. Dennoch würde er unser Niveau sicherlich deutlich anheben“, schwärmt SSVg-Coach André Pawlak vom 23-jährigen.

Verletzungspech war zu groß

Stevanovic brachte es aufgrund seiner langen Verletzungshistorie nur auf drei Bundesligaeinsätze bei Werder Bremen. Zudem kennt er den ehemaligen serbischen U19-Nationalspieler noch aus seiner Zeit als Schalker Jugendtrainer. Ein weiterer Pluspunkt: Nils Zander, der Stevanovic ebenfalls aus Schalker Zeiten kennt, könnte in der Überzeugungsarbeit eine wichtige Rolle spielen. In den folgenden zwei Tests können sich Beobachter ein eigenes Bild über Stevanovic machen.