Das aktuelle Wetter NRW 9°C
Fußball

SSVg wandert von der Sonnenblume auf den Berg

03.07.2009 | 17:33 Uhr

Velberter NRW-Ligist beginnt am Sonntag mit der Saisonvorbereitung.

Velbert. Während die Kinder in die Ferien starten ist für die Fußballer die Sommerpause schon beendet. Etliche Vereine steigen wieder ins Trainig ein. Am Sonntag lässt auch NRW-Ligist SSVg Velbert wieder den Ball rollen und beginnt die fünfwöchige Vorbereitung auf die neue NRW-Ligasaison.

Trainer Marek Lesniak hat das Team, die Betreuer und den Vorstand um 10 Uhr zum Frühstück in den Clubraum im Stadion Sonnenblume eingeladen. Anschließend wandert die Mannschaft von der Blume zum Berg, gegen 11.30 Uhr leitet Lesniak die erste Trainingseinheitauf der Sportanlage „Am Berg”. Dort und in den „heimischen Wäldern" werden die Spieler zunächst auch schwitzen, denn bis zum 17. Juli ist der Rasen im Stadion Sonnenblume noch gesperrt.

Bis auf Urlauber Michael „Gypsy” Bestler und Tuncay Aksoy, der noch seine Meniskus-Operation auskuriert und erst in gut einer Woche ins Training einsteigen wird, sind bereits alle Spieler dabei, auch die Neuen Andre Badur, Niklas Stegmann und David Zajas. Eine vierte Neuverpflichtung kommt hinzu: Die Velberter haben Hikmet Öztürk geholt. Der 26jährige Türke, der in Castrop-Rauxel wohnt, ist für die Position des zweiten Torwarts vorgesehen.

Bestler und Aksoy noch nicht dabei.

Er war zuletzt für den Ligarivalen SV Schermbeck und davor beim Westfalenligisten Germania Gladbeck aktiv. Öztürk wird bereits am Sonntag zum Start der Vorbereitung zum Kader stoßen.

Weiter bei der SSVg fithalten wird sich der zur Zeit vertragslose Keeper Jürgen Waniek, er nimmt an den Einheiten mit Torwarttrainer Oliver Honée teil.

Aus dem Nachwuchskader der zweiten Mannschaft werden Marc Hammermeister, Ali Al-Shair, Adrian Jeglorz und Alexander Radowski sowie aus der U19 Massimo Mondello die Vorbereitung unter Marke Lesiniak mitmachen.

Nicht mehr dabei ist hingegen Offensivspieler Luciano Velardi (siehe Info-Kasten), dessen Vertrag in der letzten Woche einvernehmlich aufgelöst wurde.

Ulrich Tröster



Kommentare
Aus dem Ressort
Herren von HSG und NHC hoffen auf Heimvorteil
Handball
Die Handballer greifen nach der Herbstpause wieder an. Die Herren der HSG Velbert/Heiligenhaus und des Niederbergischen HC können ihre Spitzenplätze in der Landesliga behaupten. Die NHC-Damen erwarten Wülfrath II zum Derby.
Ärger bei der SSVg Velbert ist langsam verraucht
Fußball
Nach dem überflüssigen Punktverlust vor einer Woche gegen Nievenheim möchte die SSVg Velbert die Scharte gegen den SC Kapellen-Erft auswetzen. Der Fußball-Oberligist hat am Sonntag Heimrecht in der Christopeit-Sport-Arena.
Anspruchsvolle Aufgaben für Union und SC Velbert
Fußball
In der Fußball-Landesliga nimmt Union Velbert gegen den Düsseldorfer SC den nächsten Anlauf, den ersten Sieg einzufahren – eine Aufgabe die Nachbar SC Velbert bereits am ersten Spieltag erledigt hat. Der Spitzenreiter tritt beim TSV Ronsdorf an.
Arping gewinnt Bronze auf dem Balkan
Taekwondo
Fünf Kampfkünstler der Velberter SG starteten in Belgrad bei den Serbien Open. Jannik Arping erreicht bei diesem Weltranglisten-Turnier der Taekwondo-Asse das Halbfinale, Yannik Grebe hat im Viertelfinale Pech.
Holitzka und Stuckart holen die Verbandsmeisterschaft
Schwimmen
SV Neviges glänzt bei den Jahrgangs-Wettbewerben auf der Kurzbahn in Neuss. Neben zwei Titelgewinnen gibt es etliche Top-Platzierungen und persönliche Rekorde. Nina Stuckart und Daniel Kraft steuern zudem auf DM-Kurs.
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Fotos und Videos
SSVG Velbert - Nievenheim
Bildgalerie
Oberliga
TVD Velbert - Hastener TV
Bildgalerie
Bezirksliga
Fußball
Bildgalerie
Oberliga
SSVG U23 - Sc Velbert II
Bildgalerie
Lokal-Derby