Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Fußball

SSVg wandert von der Sonnenblume auf den Berg

03.07.2009 | 17:33 Uhr

Velberter NRW-Ligist beginnt am Sonntag mit der Saisonvorbereitung.

Velbert. Während die Kinder in die Ferien starten ist für die Fußballer die Sommerpause schon beendet. Etliche Vereine steigen wieder ins Trainig ein. Am Sonntag lässt auch NRW-Ligist SSVg Velbert wieder den Ball rollen und beginnt die fünfwöchige Vorbereitung auf die neue NRW-Ligasaison.

Trainer Marek Lesniak hat das Team, die Betreuer und den Vorstand um 10 Uhr zum Frühstück in den Clubraum im Stadion Sonnenblume eingeladen. Anschließend wandert die Mannschaft von der Blume zum Berg, gegen 11.30 Uhr leitet Lesniak die erste Trainingseinheitauf der Sportanlage „Am Berg”. Dort und in den „heimischen Wäldern" werden die Spieler zunächst auch schwitzen, denn bis zum 17. Juli ist der Rasen im Stadion Sonnenblume noch gesperrt.

Bis auf Urlauber Michael „Gypsy” Bestler und Tuncay Aksoy, der noch seine Meniskus-Operation auskuriert und erst in gut einer Woche ins Training einsteigen wird, sind bereits alle Spieler dabei, auch die Neuen Andre Badur, Niklas Stegmann und David Zajas. Eine vierte Neuverpflichtung kommt hinzu: Die Velberter haben Hikmet Öztürk geholt. Der 26jährige Türke, der in Castrop-Rauxel wohnt, ist für die Position des zweiten Torwarts vorgesehen.

Bestler und Aksoy noch nicht dabei.

Er war zuletzt für den Ligarivalen SV Schermbeck und davor beim Westfalenligisten Germania Gladbeck aktiv. Öztürk wird bereits am Sonntag zum Start der Vorbereitung zum Kader stoßen.

Weiter bei der SSVg fithalten wird sich der zur Zeit vertragslose Keeper Jürgen Waniek, er nimmt an den Einheiten mit Torwarttrainer Oliver Honée teil.

Aus dem Nachwuchskader der zweiten Mannschaft werden Marc Hammermeister, Ali Al-Shair, Adrian Jeglorz und Alexander Radowski sowie aus der U19 Massimo Mondello die Vorbereitung unter Marke Lesiniak mitmachen.

Nicht mehr dabei ist hingegen Offensivspieler Luciano Velardi (siehe Info-Kasten), dessen Vertrag in der letzten Woche einvernehmlich aufgelöst wurde.

Ulrich Tröster



Kommentare
Aus dem Ressort
In Halbzeit zwei dreht SSVg-A-Jugend auf
Fußball Niederrheinliga
Trotz des schnellen Ausgleichs der Gäste vom KFC Uerdingen spielt die Mannschaft von Ralf Zistler weiter stark, was mit vier Treffern und drei Punkten belohnt wird
TV Heiligenhaus steckt nach 0:3-Niederlage im Abstiegskampf
Volleyball Verbandsliga
TVH-Herren konnten nur durch Fehler der TVG Holsterhausen Punkte erzielen
SSVg Heiligenhaus siegt in letzter Minute
Fußball
Riesenjubel bei der SSVg Heiligenhaus. Nach dem 3:2 im Spitzenspiel gegen den TV Dabringhausen istdas Team von Trainer Mesut Güngör alleiniger Tabellenführer der Fußball-Bezirksliga.
SSVg Velbert in letzter Sekunde geschockt
Fußball
Schock für Fußball-Oberligist SSVg Velbert: Gäste aus Nievenheim gleichen durch Elfmeter in der Nachspielzeit zum 1:1 aus. Zuvor hatte Hüzeyfe Dogan einen Strafstoß für die Velberter verschossen
Trotz des ersten Punkts ist Union-Trainer Franke unzufrieden
Fußball
Landesligist Union Velbert kommt beim VfL Benrath über ein 1:1 nicht hinaus. Union-Trainer Maik Franke war mit der Leistung einverstanden, aber nicht mit dem Ergebnis.
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Fotos und Videos
SSVG Velbert - Nievenheim
Bildgalerie
Oberliga
TVD Velbert - Hastener TV
Bildgalerie
Bezirksliga
Fußball
Bildgalerie
Oberliga
SSVG U23 - Sc Velbert II
Bildgalerie
Lokal-Derby