SSVg-Frauen wollen den Anschluss nicht verlieren

Velbert..  Ein richtungsweisendes Spiel steht für die Frauen der SSVg Velbert nach dreiwöchiger Pause auf dem Programm. Am Sonntag trifft das Team von Dennis Blömer um 15 Uhr auf den SSV 07 Sudberg. Mit einem Sieg könnten die Blauen zumindest den Kontakt zum Tabellenmittelfeld wieder herstellen.

Mit einer knappen 2:3-Niederlagen gegen Kaldenkirchen verabschiedeten sich die Velberterinnen vor drei Wochen in die Oster-Pause. Nun will das Team von Dennis Blömer im Kampf um den Klassenerhalt wieder angreifen. Am Sonntag gastiert mit dem SSV 07 Sudberg ein Team aus dem Mittelfeld der Tabelle in Velbert. Mit 17 Punkten haben die Gäste bisher sechs Zähler mehr geholt als die SSVg. Um nicht gänzlich den Anschluss an das rettende Ufer zu verlieren, darf die Blömer-Elf ihr Heimspiel auf keinen Fall verlieren. Hoffnung macht die schwache Abwehr der Sudbergerinnen, die schon 55 Gegentore kassiert haben. An das Hinspiel haben die Velberterinnen allerdings schlechte Erinnerungen: Damals gewann Sudberg mit 2:0.