Spitzenspiel am Waldschlößchen

Velbert..  Wenn der TSV Neviges am heutigen Abend (19.30 Uhr, Waldschlößchen) Union Wuppertal empfängt, wartet vermutlich die letzte Chance auf die Hausherren, doch noch auf den Aufstiegszug in Richtung Kreisliga A aufzuspringen.

Was es dazu braucht, ist so banal wie anspruchsvoll. Ein Sieg muss her. Denn mit einem Erfolg gegen die Grün-Weißen würde das Team von Thomas Scharf auf zwei Punkte an den Tabellenführer heranrücken. Allerdings scheiterten an dieser Aufgabe bereits sämtliche Mannschaften in der Liga. Die Kicker vom Waldschlößchen waren jedoch im Hinspiel nah dran, den Wuppertalern die erste Niederlage beizubringen. Denn nachdem Daniel Scharf in der 90. Minute das 1:1 erzielt hatte, wackelte auch die ansonsten so bärenstarke Defensive der Zoostädter.

Wie es gegen die Union gehen kann, wissen die Nevigeser also. Doch nur mit einer guten Chancenverwertung, werden sie heute Abend für Spannung in der Liga sorgen können – denn viele Chancen bekommt niemand gegen Klassenprimus.