SC Velbert schlägt Oberligist Ratingen mit 4:1

Die
Die
Foto: WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Fußball-Landesligist SC Velbert präsentiert sich im ersten Testspiel des neuen Jahres schon früh in Form und schlägt Oberligist Ratingen 04/19 mit 4:1.

Velbert.. SC Velbert -
Ratingen 04/19 4:1 (1:0)

Tore: 1:0 Erciyes (9.) 1:1 Bartsch (55.), 2:1 Robin Hilger (64. Foulelfmeter), 3:1 Gaulke (73.) 4:1 Nawrath (85.).

Ein 4:1-Erfolg gegen ein klassenhöheres Team zum Auftakt der Testspielserie – das fängt doch großartig an für den Fußball-Landesligisten SC Velbert. Doch Trainer Ralf vom Dorp kommentiert den überraschend deutlichen Sieg seines Teams über den Oberligisten Ratingen 04/19 gewohnt nüchtern: „Wir haben gespielt. Und das war auch gut so.“ Womit er zwar die Leistung der Clubberer honorierte, aber zugleich betonte, dass es wichtig war, überhaupt Spielpraxis zu sammeln.

Denn die Gelegenheit dazu wird derzeit durch das Winterwetter eingeschränkt. Am vergangenen Wochenende mussten am Böttinger-Platz alle Spiele abgesagt werden und in der Hoffnung auf das Tauwetter unter der Woche wurde der Test gegen den Oberligisten aus Ratingen als Flutlichtspiel vorgezogen.

Starkes Spiel in der ersten Halbzeit

Der Plan ging auf. Es konnte gespielt werden und der SC nutzte die Chance, sich gleich in guter Verfassung zu präsentieren. Trainer Ralf vom Dorp warnte dabei vor übereilten Schlüssen, denn der Nachbarverein hatte den einen oder anderen Stammspieler nicht dabei. Allerdings musste auch der SC auf einige gute Leute verzichten, so auf Marcel Lange und Andre Adomat.

Zur Pause führte der Club verdient durch Emre Erciyes mit 1:0. Nach dem Wechsel gab es dann schon einige Probleme, vor allem in der Defensive, was aber auch an mehreren Spielerwechseln lag.

Doch auch vom Ausgleich der Ratinger ließen sich die Velberter nicht schocken. Robin Hilger verwandelte einen Elfmeter zum 2:1 (Ervin Airo war gefoult worden), Julian Gaulke und Thomas Nawrath konnten dann gar auf 4:1 erhöhen.

Am Sonntag (15 Uhr) ist ein Test gegen die Bezirksliga-Spitzenmannschaft Rather SV geplant.