Das aktuelle Wetter NRW 14°C
Tennis

Netzballerinnen gelingt knapper Sieg im Schlüsselspiel

28.06.2012 | 18:02 Uhr
Netzballerinnen gelingt knapper Sieg im Schlüsselspiel
Die 2. Herren 65 des NBV, von links: Wolfgang Tonscheidt, Klaus Weisen, Rainer Bongers, Klaus Rudolph, Heinz Tepel, Hans-Otto Wagner, Dieter Engels, Hans-Gerd Kotthaus und Klaus Schütz..

Velbert.   2. Damen und 2. Herren 65 des NBV Velbert feiern Auswärtssiege. Damen-Reserve ist gerettet

Mit einem wichtigen Erfolg kamen die 2. Damen des Netzballvereins Velbert von ihrem Schlüsselspiel beim Merscheider TV zurück. Beim Tabellenvorletzten gelang ein 5:4-Sieg. Damit sind die Netzballerinnen gerettet und spielen auch nächstes Jahr in der Bezirksklasse B.

Den Grundstein legten die Gäste bereits in den Einzeln. Pia Kommnick (Nr.1), Anna-Katharina Rochel (Nr.2), Chiara Drüke (Nr.3) und Piera Probst (Nr.4) gewannen ihre Spiele deutlich in zwei Sätzen. Ebenso klar unterlagen aber dagegen Anna Schardt (Nr.5), die mit einem 0:6, 0:6 sogar die Höchststrafe kassierte, und Katinka Möller (Nr.6). Rochel/Probst verloren nach gutem Start ihr Doppel noch im Matchtiebreak. Die Paarung Kommnick/Möller war in zwei Sätzen unterlegen. Den entscheidenden Punkt holten letztlich Drüke/Schardt mit einem 6:0, 6:0.

Ebenfalls erfolgreich war die Reservemannschaft der Herren 65. Im Auswärtsspiel beim TC BW Elberfeld gingen alle Einzel in den Matchtiebreak. Wolfgang Tonscheidt (Nr.1), Klaus Weisen (Nr.2), Dieter Engels (Nr.4), Hans-Gerd Kotthaus (Nr.5) und Heinz Tepel (Nr.6) konnten diesen für sich entscheiden, nur Klaus Rudolph (Nr.3) musste eine Niederlage quittieren. Dennoch war der Gesamtsieg der NBV-Routiniers damit bereits perfekt. Tonscheidt/Rudolph (6:0, 6:0) und Engels/Feldbaum gewannen ihre Doppel in zwei Sätzen. Kotthaus/Tepel unterlagen im Matchtiebreak.

Im Moment stehen die Velberter in der Tabelle der Bezirksklasse A auf dem vierten Platz. Weder nach oben noch nach unten ist noch etwas möglich. Für die Senioren stehen in dieser Saison noch zwei Spiele auf dem Programm.

Redaktion



Kommentare
Aus dem Ressort
SSVg Velbert steht gegen den ETB unter Zugzwang
Fußball
In der Fußball-Oberliga wird dasWiedersehen in schwarz-weiß-blau gefeiert. Die SSVg Velbert empfängt nach über zwei Jahren Pause wieder den ETB zum Nachbarschaftsderby. Die Velberter stehen nach zwei Niederlagen unter Zugzwang.
SC Velbert bei Ex-Oberligist Uedesheim gefordert
Fußball
In der Fußball-Landesliga steht der SC Velbert vor dem ersten Auswärtsspiel. Beim früheren Oberligisten SV Uedesheim wollen die Clubberer ihre gute Form aus dem Auftaktspiel, das sie 3:0 gegen Benrath gewonnen haben, bestätigen.
Union Velbert setzt schweres Auftakt-Programm fort
Fußball
Im ersten Auswärtsspiel der Saison geht es am Sonntag für den Fußball-Landesligisten Union Velbert zum Aufstiegskandidaten FC Remscheid. Das zweite ganz schwere Spiel der jungen Saison.
Heiligenhauser Kugelkünstler wieder an der Bahn
Sportkegeln
Die Sportkegel-Asse vom SK Heiligenhaus startet am Sonntag in die neue Bundesliga-Saison.Der SK Münstermaifeld ist zu Gast. Das SKH-Team strebt unter die besten vier.
Aufstieg nicht ausgeschlossen
Tischtennis
Gleich drei niederbergische Tischtennis-Teams gehen in der neuen Saison in der Bezirksliga an den Start.Der TTC Heiligenhaus und Ex-Landesligist TTC Velbert peilen dabei ehrgeizige Ziele an
Umfrage
Zwei Pflichtspiele, zwei Niederlagen - woran hakt es auf Schalke?

Zwei Pflichtspiele, zwei Niederlagen - woran hakt es auf Schalke?

So haben unsere Leser abgestimmt

Die Führungsspieler sind nicht in Form.
20%
Trainer Jens Keller erreicht die Spieler nicht mehr.
20%
Manager Horst Heldt hat die Mannschaft falsch zusammengestellt.
15%
Zu viele wichtige Spieler sind verletzt.
13%
Der Mannschaft fehlt die Siegermentalität.
32%
3390 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
SC Velbert - Vfl Benrath
Bildgalerie
Saisonpremiere
Boot-Camp
Bildgalerie
Nierbergischer HC