Nachbarschafts-Duelle versprechen Spannung

Velbert..  Zum Auftakt des Handballjahres 2015 stehen ligaübergreifend interessante Begegnungen für die Mannschaften aus Niederberg auf dem Programm. Insbesondere die Partien der Frauen und Herren des Niederbergischen HC versprechen spannend und wegweisend zugleich zu werden.

Mit einem deutlichen Sieg konnte die erste Herrenmannschaft der HSG Velbert/Heiligenhaus das Jahr 2014 abschließen. In der Landesliga-Gruppe 4 gastiert der aktuelle Tabellendritte morgen bei MTG Horst Essen. Beide Mannschaften trennen neun Punkte voneinander. Mit einer konzentrierten Leistung könnte die HSG eine Grundlage für die kommenden Aufgaben legen – die Partie in Essen beginnt um 19.45 Uhr.

Wichtige Spiele für den NHC

Die Frauen und Herren des Niederbergischen HC beginnen das Jahr mit wegweisenden Begegnungen. Den Anfang machen die Landesliga-Herren, die bisher auf eine glänzende Saison in Gruppe 2 zurück blicken können. Heute (19.35 Uhr) empfängt das Müller-Team, aktuell Tabellenzweiter, den derzeitigen Vierten HG LTG/HTV Remscheid II. Der NHC könnte sich im Falle eines Sieges von einem weiteren Konkurrenten absetzen.

Morgen um 14.30 Uhr greifen die Verbandsliga-Frauen der Niederberger in das Geschehen ein. Auf dem Plan steht ein Gastspiel beim Tabellennachbarn TuS Wermelskirchen 07.

Kampf um den Klassenerhalt

Das NHC-Wochenende rundet schließlich die zweite Herrenmannschaft ab. In der Bezirksliga empfängt die Reserve der Niederberger morgen um 15.45 Uhr die dritte Mannschaft von Mettmann Sport. Beide Mannschaften rangieren aktuell mit sechs Punkten im unteren Tabellendrittel, mit dem Klassenerhalt als klares Ziel.

Die Velberter Bezirksliga-Vertreter starten mit Spielen gegen die beiden Mannschaften des MTV Elberfeld. Zunächst bekommt es die Reserve der HSG Velbert/Heiligenhaus heute in heimischer Halle mit dem MTV II zu tun, morgen gastiert der TVD Velbert bei der ersten Mannschaft der Elberfelder – beide Spiele beginnen um 18 Uhr.