MTV-Asse überzeugen

Hannover/Langenberg..  Beim offenen DKK Pokal der „Koreanische Taekwondo Meister e.V.“ in Niedersachsen trumpfte das Taekwondo-Team des MTV Langenberg stark auf. Es trat bei der Großveranstaltung wieder in einer Kampfgemeinschaft mit den Nachbarn von Essen-Kupferdreh auf die Matten. Mehrere Spitzen-Platzierungen, darunter drei erste Plätze in den Vollkontakt-Konkurrenzen, zeugen von der kampfsportlichen Klasse.

Schon einen Tag vorher reisten die Kampfkünstlerinnen und Künstler 300 km nach Neustadt bei Hannover. „Die gemeinsame Übernachtung schweißte das Wettkampfteam der Kampfgemeinschaft MTV Langenberg 1882/ Turnverein 1877 Essen-Kupferdreh zusammen und steigerte die Leistungsbereitschaft“, fand MTV-Sprecher Lazar Simikic.

In drei Kategorien konnten sich die Teilnehmer aus der Republik messen — die Kampfgemeinschaft belegte in der starken Konkurrenz den 5. Platz in der Mannschaftswertung. In der Disziplin Bruchtest holte Kira Vester den ersten Platz.

Auch Jörg Vester, der mit einem gesprungenen Drehkick glänzte, setzte sich klar durchsetzen und holte die Goldmedaille für den MTV. Jaqueline Stamm brachte es zudem auf den fünften Platz.

In der Disziplin Poomsae lief es hingegen nicht optimal, trotzdem belegte Miguel Mosquera immerhin den fünften Platz, Jaqueline Stamm schaffte Position vier..

Tolle Ergebnisse beim Vollkontakt

In der Kategorie WTF Vollkontakt lief es hingegen großartig. Lazar Simikic (4.DAN) erklomm das oberste Treppchen, ebenfalls Gold holten Cristin Jansen und Marie Habel, den zweiten Platz sicherten sich Jörg Vester und Eric Jansen.

Taekwondo-Interessierte ab 5 Jahren können an allen Trainingszeiten in Form eines Probetrainings teilnehmen oder auch erst einmal nur zuschauen. Weitere Informationen zum Trainingsangebot und Abteilungsgeschehen gibt es unter www.MTV-Langenberg.de oder direkt beim Abteilungsleiter unter Telefon Nr.: 0179 / 46 46 404.