LSG verteidigt die Führung

Schwelm/Essen..  Mit einem verdienten 8:4-Erfolg bei TTF Schwelm III verteidigten die Damen der Langenberger SG ihre Tabellenführung vor Steele II in der Tischtennis-Bezirksklasse. Steele hielt sich mit dem 8:1 über PSV Heiligenhaus schadlos.
LSG: Die Vorentscheidung fiel bereits in den Doppeln zu Beginn, die durch Cours/Strathmann (3:0) und Reimann/Koch (3:2) beide an die Gäste gingen. Den 2:0-Vorsprung bauten die Langenbergerinnen dann nach und nach bis zum 6:4 aus. Nach dem 7:4 von Cornelia Reimann machte die diesmal nicht zu bezwingende Katrin Koch mit ihrem dritten Einzelsieg den Erfolg perfekt.

LSG-Damen: Cours 1, Reimann 2, Koch 3, Strathmann, Cours/Strathmann 1,
Reimann/Koch 1

PSV: Beim Tabellenzweiten gab es für die Postsportlerinnen nichts zu holen. Da mit Regina Merk und Anke Sparr auch noch die Spielerinnen Nummer eins und zwei nicht zur Verfügung standen, gab es schon vor Beginn keine Siegchance. Für die gäste aus Heiligenhaus. Nach dem 1:8 im Hinspiel gab es nun eine Niederlage in gleicher Höhe. Für den Ehrenpunkt sorgte das Doppel Renate Dirsus/Lilla Kowalczyk. In den Einzelspielen fehlten Hannelore Wenzik und Lilla Kowalczyk bei ihren Fünf-Satz-Niederlage das berühmte Quäntchen Glück.