Kraftakt der Clubberer

Die erste Mannschaft ist das Aushängeschild des Vereins, so auch beim SC Velbert, deren erste gerade als Tabellenführer der Landesliga und als Dreifachsieger der Hallenstadtmeisterschaft für Furore sorgt. Der Verein kann allerdings noch mehr vorzeigen. Die Jugendarbeit der Clubberer gilt in der Szene als vorbildlich und in diesen Zusammenhang fällt auch das Engagement des „Unterbaus“ bei den Senioren. Hier haben die Clubberer eine ungewöhnliche Kombination: Die erste Mannschaft spielt in der Landesliga, die zweite in der Bezirksliga und die dritte in der Kreisliga. Alles Ligen, in denen schon konstant gute sportliche Leistungen gebracht werden müssen, um sich zu behaupten.


Der SC hat diese Konstellation bislang bewältigt. In der vergangenen Saison konnten alle drei Teams die Klasse halten. Derzeit hängt zwar die dritte Mannschaft etwas durch, aber die erste — Spitzenreiter in der Landesliga — und die zweite — gute Platzierung in der Bezirksliga — sind schon wieder auf einem guten Weg. Der Club bewältigt einen erstaunlichen Kraftakt.