Konz schnappt sich die Silbermedaille

Berlin..  Es war ein großartiger Saisonabschluss für den 16-jährigen Velberter Alexander Konz im SSE Europasportpark in Berlin. Am letzten Wettkampftag der Deutschen Jahrgangsmeisterschaften schnappte sich der Schüler des NEG-Gymnasiums seinen ersten Deutschen Vize-Jahrgangsmeistertitel.

Über 400 Meter Lagen erreichte Konz in einer herausragenden Bestzeit von 4:36,37 Minuten den zweiten Platz. Mit dieser Zeit unterbot er gleichzeitig die Qualifikationsnorm für das NRW-Junior-Top-Team um vier Hundertstel Sekunden und ist damit der dritte SG-Bayer-Schwimmer im Nachwuchs-Eliteteam des Landesverbandes. Zudem qualifizierte sich Alexander Konz auch für den D/C-Kader des Deutschen Schwimmverbandes. Bereits nach dem Trainingslager im April auf Zypern mit seinem Verein zeigte er im Mai erstmals seine Bestform bei den NRW-Jahrgangs-Meisterschaften in Köln, als er gleich vier Vizemeistertitel über 200 Meter Lagen, 200 Meter, 100 Meter und 50 Meter Rücken errang.

Weitere Finalteilnahmen in Berlin

In Berlin konnte Alexander Konz dann noch einiges zulegen und seine Wettkampfleistungen weiter steigern. Schon am zweiten Wettkampftag erreichte Konz über 100 Meter Rücken das Finale, in dem er mit einer Zeit von 1:01,17 Minuten Platz neun belegte. In weiteren Finalteilnahmen schaffte er zudem über 200 Meter Lagen den sechsten Platz (2:10,23), sowie Platz sieben über 200 Meter Rücken (2:12,65).