Knappe Pleite in Münster

Münster.. DJK Borussia Münster -
SV Union Velbert II 9:6

SV Union II: Misinsky 1, Erhard, Hosseini 1, Köchling 1, Tekaat 1, Stein 1, Erhard/Hosseini 1.

Trotz einer guten Leistung musste sich die Union-Reserve auch in Münster mit 6:9 geschlagen geben, was vor allem am starken Start der Borussia lag.

Nach einem Sieg und einer Niederlage unterlag Tekaat/Köchling im dritten Doppel im fünften Satz. Die folgende Einzelniederlage von Lucas Erhard bedeutete den 1:3-Rückstand, den aber Vladimir Misinsky und Timi Köchling mit ihren Siegen ausgleichen konnten. Arasch Hosseini hatte beim folgenden 0:3 auch in den ersten beiden Sätzen gut mitgehalten, aber eben nicht entscheidend gepunktet.

Das gelang dann Jona Stein mit einem 3:2, während Markus Tekaat (9:11,8:11,5:11) verlor. Auch beim folgenden Einzel von „Miza“ Misinsky (9:11 im Entscheidungssatz) war „mehr drin“ für die Gäste. Lucas Erhard (0:3) und Timi Köchling (1:3) mussten ebenfalls gratulieren. Dafür konnten Hosseini (3:2) und Tekaat (3:0) noch einmal für den SV Union punkten. Trotz einer engagierten Leistung unterlag dann Stein knapp im Entscheidungssatz und die Hausherren hatten die Partie mit 9:6 für sich entschieden. Nach dem Spielverlauf wäre zumindest ein Remis für die Union möglich gewesen.