HSG-Jugend stürmt in die Verbandsliga

Niederberg..  Toller Erfolg für die Talente der HSG Velbert /Heiligenhaus. Die Handball-C-Junioren haben sich für die Verbandsliga qualifiziert. Fast hätten es die jungen Adler gar bis in die Oberliga gebracht. Doch am Ende verfehlten sie das Entscheidungsturnier für die Oberliga-Qualifikation nur um wenige Törchen. Für die HSG-Junioren blieb aber die Runde der acht Team, die um einen der letzten vier Verbandsliga-Plätze kämpften.

Die Gegner hießen Tusem Essen, TV Korschenbroich und SV Schermbeck – ein durchaus illustres Trio. Doch Die Jungs um das Trainerteam Oliver Kniprath, Chris Paas und Werner Brack ließen zu keiner Sekunde in den Spielen offen, wohin der Weg führen sollte: in die Verbandsliga. Und da ließen sie sich nicht aufhalten, sie gewannen alle drei Spiele, zwei davon sogar ziemlich deutlich: Der Nachwuchs des früheren Europapokalsiegers Tusem wurde mit 19:7 abgefertigt, der SV Schmerbeck mit 11:4 und der TV Korschenbroich wurde mit 16:12 abgehängt.