Etuf II vor hoher Hürde

Niederrheinliga
Etuf II – Sportpark Moers-Asberg (Sa., 13 Uhr).
Der Etuf will nach den beiden Auftakterfolgen die Tabellenführung verteidigen. Für Obmann Frank Stückradt keine leichte Aufgabe. „Um die erfahrene Spitzenspielerin Claire Lablans besitzen die Moerser eine starke Mannschaft.“ Beim Etuf rückt Judith Bohnenkamp neu ins Team. Leah Luboldt, Alexandra Stückradt, Laura Deppe, Roos van der Zwaan, Bernice van der Felde und Kelly Versteeg komplettieren das Aufgebot.
Verbandsliga
Solinger TC – TC Bredeney (Sa., 14 Uhr).
Tabellenführer Bredeney tritt zum Spitzenspiel bei den ebenfalls ungeschlagenen Solingern an, die mit drei Holländerinnen an den Spitzenpositionen und der ehemaligen Essenerin Katharina Jakob stark aufgestellt sind. Der Meisterschaftsfavorit vom Zeißbogen dürfte in Bestbesetzung mit Carolin Daniels, Sofie Oyen, Hanna Landener, Julia Mikulski, Dana Kremer und Michelé Erkens jedoch kaum ins Straucheln kommen.
TC Hamminkeln – ETB (Sa., 14 Uhr). „Wir wollen den zweiten Sieg, um Rang drei zu festigen“, sagt Betreuerin Birgit Berger. Ihr Team fährt als Favorit an den linken Niederrhein. Die Gastgeber kassierten bisher zwei glatte Niederlagen gegen Krefeld und Duisburg und sind mit 3:15 Matchpunkten Tabellenletzter.