Das aktuelle Wetter NRW 15°C
Hallenfußball

Die Dritte spielt die erste Geige unterm Dach

07.02.2012 | 17:19 Uhr
Die Dritte spielt die erste Geige unterm Dach
Bild : Detlev Kreimeier WAZ FotoPool

Velbert.   SC Velbert III gewinnt das Niederberg Masters-Turnier für Reserveteams im Zitronenbunker an der Langenberger Straße

Beim Hallenfußballturnier „Niederberg Masters-Turnier für Reserve-Mannschaften“ bleibt der Siegerpokal bei Gastgeber SC Velbert. Allerdings nicht bei der favorisierten „Zweiten“ , die in der Bezirksliga spielt, sondern bei der „Dritten“, Sie gewann das vereinsinterne Finale gegen den „Zweite“ mit 2:1.

Stefan Kronen, Mitorganisator des Turniers und Trainer der „Zweiten“, nahm es mit Humor: „Anscheinend müssen wir der ersten Mannschaft alles nach machen!“ Das Landesligateam der Clubberer hatte vor ein paar Wochen an gleicher Stelle, im „Zitronenbunker“ an der Langenberger Straße, ebenfalls ein wichtiges Hallenfinale verloren, das um die Stadtmeisterschaft, in der sie in den letzten Jahren die zweiten Plätze regelrecht sammelte. Und die SC-Reserve holte nun zum dritten Mal den zweiten Platz bei der fünften Ausgabe des kleinen Niederberg Masters.

Dass sie im Endspiel scheiterte, war kein Drama: „Unsere Dritte ist verdient Turniersieger geworden. Sie war ohne Gegentor ins Endspiel eingezogen“, lobte Kronen. Für seine Mannschaft blieb dennoch ein Titel übrig: Mauro Sterlacci erzielte stattliche sieben Treffer und wurde als Torschützenkönig geehrt. Zum besten Torwart des Turniers wählten die Trainer der zwölf Teilnehmerteams Sven Jehnen vom Langenberger SV. Der LSV hatte das Spiel um Platz drei erreicht, das er mit 1:2 gegen den TVD Velbert verlor. Titelverteidiger SSVg Heiligenhaus war derweil bereits in der Vorrunde ausgeschieden.

„Insgesamt war es ein schönes Turnier, alles lief sportlich und rund“, bilanzierte Stefan Kronen, der allerdings – auch mit Blick auf die Stadt — bei einem Punkt Abstriche machte: Der Zuschauerzuspruch blieb diesmal mäßig, wohl auch deshalb, weil die Halle nicht geheizt war, so dass es auf den Rängen im Bunker des große Bibbern gab.

Ulrich Tröster



Kommentare
Aus dem Ressort
Adler packen bei Heimpremiere zu
Handball
Die HSG Velbert/Heiligenhaus gewinnt nach guter Leistung auch das zweite Saisonspiel in der Handball-Landesliga. Beim 34:31 gegen die HSG Rade/Herbeck feiern die Adler eine erfolgreiche Heimpremiere.
Velberter SG startet mit Overtime-Sieg in die Oberliga-Saison
Basketball
Unnötige Spannung gab es zum Auftakt der Oberliga-Saison im Velberter Sportzentrum: Nach guter erster Halbzeit benötigten die VSG Baskets letztendlich eine Verlängerung, um die Gloria Giants Düsseldorf mit 78:70 zu bezwingen. Beste Scorerin war Sabine Asser – die eigentlich nach der letzten Saison...
Niederbergischer HC stürmt an die Spitze
Handball
In der jungen Saison Handball-Landesliga ist der Niederbergische HC schon gut in Schwung. Die Müller-Mannen gewinnen ein schnelles Spiel im Waldschlösschen gegen den ATV Hückeswagen mit 30:25 und übernehmen damit vorläufig die Tabellenführung.
SSVg Velbert wie aus einem Guss
Fußball
Fußball-Oberligist SSVg Velbert fertigt den tapferen, aber überforderten VfB Hilden mit 6:1 abund verwöhnt die Zuschauer mit Schwung und mit sehenswerten Treffern. Die zweite Halbzeit glich einer Fußball-Demonstration.
Union Velbert versteht die Welt nicht mehr
Fußball
In der Fußball-Landesliga läuft weiterhin alles gegen Union Velbert . „Wir waren besser, aber wir verlieren“, klagte Coach Maik Franke nach dem unnötigen 0:2 bei GW Wuppertal.
Umfrage

"Das ist schon ganz anderen passiert" - Schalke-Manager Horst Heldt verteidigt Rot-Sünder Julian Draxler. Zurecht?

 
Fotos und Videos
SC Velbert - Vfl Benrath
Bildgalerie
Saisonpremiere
Boot-Camp
Bildgalerie
Nierbergischer HC