Das aktuelle Wetter NRW 11°C
Hallenfußball

Die Dritte spielt die erste Geige unterm Dach

07.02.2012 | 17:19 Uhr
Die Dritte spielt die erste Geige unterm Dach
Bild : Detlev Kreimeier WAZ FotoPool

Velbert.   SC Velbert III gewinnt das Niederberg Masters-Turnier für Reserveteams im Zitronenbunker an der Langenberger Straße

Beim Hallenfußballturnier „Niederberg Masters-Turnier für Reserve-Mannschaften“ bleibt der Siegerpokal bei Gastgeber SC Velbert. Allerdings nicht bei der favorisierten „Zweiten“ , die in der Bezirksliga spielt, sondern bei der „Dritten“, Sie gewann das vereinsinterne Finale gegen den „Zweite“ mit 2:1.

Stefan Kronen, Mitorganisator des Turniers und Trainer der „Zweiten“, nahm es mit Humor: „Anscheinend müssen wir der ersten Mannschaft alles nach machen!“ Das Landesligateam der Clubberer hatte vor ein paar Wochen an gleicher Stelle, im „Zitronenbunker“ an der Langenberger Straße, ebenfalls ein wichtiges Hallenfinale verloren, das um die Stadtmeisterschaft, in der sie in den letzten Jahren die zweiten Plätze regelrecht sammelte. Und die SC-Reserve holte nun zum dritten Mal den zweiten Platz bei der fünften Ausgabe des kleinen Niederberg Masters.

Dass sie im Endspiel scheiterte, war kein Drama: „Unsere Dritte ist verdient Turniersieger geworden. Sie war ohne Gegentor ins Endspiel eingezogen“, lobte Kronen. Für seine Mannschaft blieb dennoch ein Titel übrig: Mauro Sterlacci erzielte stattliche sieben Treffer und wurde als Torschützenkönig geehrt. Zum besten Torwart des Turniers wählten die Trainer der zwölf Teilnehmerteams Sven Jehnen vom Langenberger SV. Der LSV hatte das Spiel um Platz drei erreicht, das er mit 1:2 gegen den TVD Velbert verlor. Titelverteidiger SSVg Heiligenhaus war derweil bereits in der Vorrunde ausgeschieden.

„Insgesamt war es ein schönes Turnier, alles lief sportlich und rund“, bilanzierte Stefan Kronen, der allerdings – auch mit Blick auf die Stadt — bei einem Punkt Abstriche machte: Der Zuschauerzuspruch blieb diesmal mäßig, wohl auch deshalb, weil die Halle nicht geheizt war, so dass es auf den Rängen im Bunker des große Bibbern gab.

Ulrich Tröster



Kommentare
Aus dem Ressort
Herren von HSG und NHC hoffen auf Heimvorteil
Handball
Die Handballer greifen nach der Herbstpause wieder an. Die Herren der HSG Velbert/Heiligenhaus und des Niederbergischen HC können ihre Spitzenplätze in der Landesliga behaupten. Die NHC-Damen erwarten Wülfrath II zum Derby.
Ärger bei der SSVg Velbert ist langsam verraucht
Fußball
Nach dem überflüssigen Punktverlust vor einer Woche gegen Nievenheim möchte die SSVg Velbert die Scharte gegen den SC Kapellen-Erft auswetzen. Der Fußball-Oberligist hat am Sonntag Heimrecht in der Christopeit-Sport-Arena.
Anspruchsvolle Aufgaben für Union und SC Velbert
Fußball
In der Fußball-Landesliga nimmt Union Velbert gegen den Düsseldorfer SC den nächsten Anlauf, den ersten Sieg einzufahren – eine Aufgabe die Nachbar SC Velbert bereits am ersten Spieltag erledigt hat. Der Spitzenreiter tritt beim TSV Ronsdorf an.
Arping gewinnt Bronze auf dem Balkan
Taekwondo
Fünf Kampfkünstler der Velberter SG starteten in Belgrad bei den Serbien Open. Jannik Arping erreicht bei diesem Weltranglisten-Turnier der Taekwondo-Asse das Halbfinale, Yannik Grebe hat im Viertelfinale Pech.
Holitzka und Stuckart holen die Verbandsmeisterschaft
Schwimmen
SV Neviges glänzt bei den Jahrgangs-Wettbewerben auf der Kurzbahn in Neuss. Neben zwei Titelgewinnen gibt es etliche Top-Platzierungen und persönliche Rekorde. Nina Stuckart und Daniel Kraft steuern zudem auf DM-Kurs.
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Fotos und Videos
SSVG Velbert - Nievenheim
Bildgalerie
Oberliga
TVD Velbert - Hastener TV
Bildgalerie
Bezirksliga
Fußball
Bildgalerie
Oberliga
SSVG U23 - Sc Velbert II
Bildgalerie
Lokal-Derby