Daniel Kraft gewinnt die NRW-Meisterschaft

Neviges..  Beachtliche Erfolge erzielten jüngst die Schwimmer des Nevigeser SV. Ein Trio der Niederberger wurde für die NRW-Meisterschaften nominiert und erzielte hier starke Ergebnisse, vor allem Daniel Kraft, der über 50 Meter Tücken gar NRW-Meister wurde. Kraft schaffte zudem die Qualifikation zur DM in Berlin, wo er sich achtbar schlug.

Bei den nordrhein-westfälischen Kurzbahnmeisterschaften im Schwimmen waren Nele Holitzka, Daniel Kraft und Marc Karas für den SV Neviges auf die Starblöcke geklettert. Das Trio hatte sich zuvor auf insgesamt elf Strecken für diese Landesmeisterschaften qualifiziert. Nele Holitzka durfte gleich fünf Mal an den Start und errang bei vier persönlichen Bestzeiten den zehnten Platz.

Auch Marc Karas, der über 50m Rücken und 50m Kraul die Pflichtzeit erfüllte, konnte sich über eine persönliche Bestzeit und einen zehnten Platz freuen.

Daniel Kraft, der auf vier Strecken an den Start ging, schaffte den 6. Platz über die 100 m Lagen, verfehlte dann als Vierter über 100 m Rücken zwar knapp das Siegertreppchen, auf dem er dann aber nach den 50 m Rücken ganz oben stand: Nordrhein-westfälischer Meister.

In der Bundeshauptstadt gut verkauft

Da er auf seiner Meisterstrecke zu den besten 100 Schwimmern der Republik zählte, durfte Kraft bei den Deutschen Meisterschaften auf der Langbahn in Berlin teilnehmen Hier schwamm er in der offenen Klasse und konnte den SV Neviges würdig vertreten. Neben einer persönlichen Bestzeit von 0:28,67 Minuten und dem 47. Platz in der offenen Wertung konnte er auch den Vereinsrekord verbessern.