Das aktuelle Wetter NRW 11°C
Fußball

Bei den Zebras unter Zugzwang

09.11.2012 | 19:47 Uhr
Bei den Zebras unter Zugzwang
An die gute Leistung der ersten Halbzeit des Spiels gegen Viktoria Köln wollen Christian Mikolajczak, Massimo Mondello (re.) und die SSVg in Duisburg anknüpfen.Bild : Detlev Kreimeier WAZ FotoPool

Velbert.   Regionalligist SSVg Velbert tritt in einem Schlüsselspiel bei der U 23 des MSV Duisburg an.

Nach dem Heimspiel gegen Viktoria Köln steht Fußball-Regionalligist SSVg Velbert am heutigen Samstag um 14 Uhr im Auswärtsspiel bei der U 23 des MSV Duisburg gleich vor dem nächsten Aufsteigerduell. Das ist aber schon das einzige, was diese beiden Begegnungen gemeinsam haben.

Denn gegen Viktoria Köln hatte die SSVg die Außenseiterrolle übernommen. Ein Erfolg gegen den mit Ex-Profis aus der 1. und 2. Bundesliga gespickten Tabellenführer war da nicht zwingend einkalkuliert worden, es wären Bonuspunkte gewesen. Und davon gab es dann trotz einer starken Leistung in der ersten Halbzeit am Ende auch keinen.

Bei der U 23 des MSV Duisburg sieht es heute im Nachwuchs-Zentrum der Zebras an der Westender Straße schon anders aus.

„Wichtiger ist, dass wir unsere Punkte gegen Mannschaften, die neben oder unter uns stehen, holen. Und der MSV ist ein solcher Gegner“, hatte SSVg-Trainer Lars Leese nach dem Viktoria-Spiel gesagt. Nach dem Bonusspiel folgt somit nun die Pflichtaufgabe.

Die Duisburger liegen zwar auf Rang 17 zwar fünf Plätze hinter den Velbertern, haben allerdings nur drei Punkte Rückstand.

Der Abstand nach unten wird kleiner

Bei einem Sieg hätte die SSVg somit einen direkten Konkurrenten abgehängt, bei einer Niederlage hätte sie ihn wieder aufgebaut. Aber auch mit Blick auf die jüngste Entwicklung wird es aus Velberter Sicht wieder für einen Erfolg höchste Zeit.

Denn nachdem sich die SSVg im September mit einer energischen Aufholjagd aus der Abstiegszone ins halbwegs gesicherte Mittelfeld vorgearbeitet hatte, holte sie in den letzten drei Spielen von neun möglichen Punkten nur einen einzigen. Sicher: Es gab dabei harte Nüsse zu knacken, neben der Kölner Viktoria auch noch die U 23 des FC Schalke. Doch parallel punktete die Konkurrenz, so dass der Abstand zur Gefahrenzone geschrumpft ist.

Auch die Duisburger waren zuletzt sehr rege, so holten sie vor 7000 Zuschauern an der Hafenstraße ein 1:1 bei Rot-Weiss Essen. Dabei zeigte die junge Mannschaft von Trainer Manfred Wölpper die beste Saisonleistung, auf die sie nun gegen die SSVg bauen wollen. Wölpper warnt derweil seine Zebras vor den Velbertern, die weitaus mehr Erfahrung als seine „Zebras“ aufweisen. Auf einen erfahrenen Spieler wird er sein Team sicher besonders hinweisen, auf einen, der auch in Velberter Reihen einen hohen Stellenwert hat: Kapitän Markus Kaya.

Der Spielmacher ist sicher am Samstag einer der großen Hoffnungsträger. Denn in den zwei vergangenen Partien hat er wegen seiner Roten Karte aus dem Spiel gegen Schalke gefehlt. Nun gibt der Ex-Profi sein Comeback. Dabei hatte er die Stadt Duisburg erst kürzlich besucht. Hier tagte die Spruchkammer, die bei der Verhandlung über die Strafe für den Platzverweis im Sinne der SSVg entschieden hatte. Das war bereits der erste Erfolg in Duisburg, nämlich einer am grünen Tisch. Der zweite Erfolg soll nun auf dem grünen Rasen folgen.

Ulrich Tröster


Kommentare
Aus dem Ressort
SSVg hat Lust auf das Kellerduell in Wiedenbrück
Fußball
Die SSVg Velberter tritt am Samstag in der Fußball-Regionalliga beim SC Wiedenbrück an.Das Schlusslicht setzt auf den Schwung des jüngsten Erfolgs über Viktoria Köln und könnte womöglich den letzten Tabellenplatz verlassen.
SSVg Heiligenhaus erwartet im Derby die Velberter U 23
Fußball
Derbyzeit in der Fußball-Bezirksliga: Die SSVg 09/12 empfängt am Montag die U 23 der SSVg Velbert zum Lokalkampf mit Spitzenspiel-Charakter. Heimpartien bestreiten am Ostermontag auch die zweite Mannschaft des SC Velbert sowie der TVD Velbert.
SV Union Velbert verliert zu Hause gegen den FC Remscheid
Fußball Landesliga
Es bleibt dabei, dass sich die Fußballer des SV Union Velbert auf dem heimischen Sportplatz in Tönisheide deutlich schwerer tun als auswärts, denn auch gegen den FC Remscheid gab es eine 0:1 Niederlage. Und das, obwohl die Velberter den besseren Start hatten
SC Velbert holt drei wichtige Punkte gegen Mohnheim
Fußball Landesliga
Durch den Sieg gegen des 1. FC Monheim stellen die Clubberer wieder Anschluss an die Spitzengruppe der Fußball Landesliga her. Momentan steht der SC mit 40 Punkten auf Platz vier. Trainer Ralf vom Dorp ist mit der Leistung seiner Spieler sehr zufrieden.
Union Velbert empfängt Ex-Zweitligist Remscheid
Fußball
In der Fußball-Landesliga ist der Traditionsverein FC Remscheid bei SV Union Velbert zu Gast.Für das spiel in Tönisheide fordert Union-Trainer Maik Franke einen selbstbewussten Auftritt seines Teams. Zugleich weist er auf die individuelle Klasse der Gäste hin.
Umfrage
BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

 
Fotos und Videos
Türkgücü Velbert - Langenberger SV
Bildgalerie
Kreisliga Derby
Spitzenspiel
Bildgalerie
SC Velbert vs. SC...
Siegesfeier
Bildgalerie
Velberter Boxclub