Das aktuelle Wetter NRW 2°C
Fußball – Vorbereitung

Altes Konzept an neuer Heimat

03.08.2012 | 16:54 Uhr
Altes Konzept an neuer Heimat
Dominik Jung (l.) vom SVU und Benedict Sommer vom TVD bekämpften sich bereits in Heiligenhaus.

Neviges.   Der SV Union Velbert lädt die Konkurrenz zum Kräftemessen ans Waldschlößchen ein

Wenn sich am kommenden Sonntag um 11 Uhr zum Turnierauftakt der Kreisligisten die Zweit- und die Drittvertretung des SV Union Velbert gegenüberstehen, beginnt eine neue Zeit für das Nevigeser Sportsommerfest. Zwar wird es bereits zum zweiten Mal unter dem Dach des neuen Vereins Union Velbert ausgetragen, doch zum ersten Mal treten die Teams auf der neuen Zweit-Heimat des Fusions-Clubs Am Waldschlößchen an.

Das Konzept hat sich durch den Wandel im Verein kaum verändert. So gehören die ersten fünf Tage den Herren-Teams. In der Kreisliga-Konkurrenz werden neben den beiden Mannschaften der Gastgeber noch Türkspor Neviges und 1919 Wuppertal auf Torejagd gehen. Beim Turnier für Bezirksligisten warten auf die Elf von Mesut Güngör die SSVg Heiligenhaus, der ASV Wuppertal und mal wieder der TVD Velbert, gegen den der SVU bereits im Heiligenhauser Finale traf und auch den Saisonauftakt bestreiten wird.

Am Freitag gehört die Bühne dann den Alten Herren ehe sie am Samstag von den Damen abgelöst werden. Zum Abschluss des Turniers warten am Sonntag (12. August) die beiden Finals der Herren-Konkurrenz auf die Zuschauer.
Der Zeitplan im Überblick:
Sonntag: SV Union Velbert III - SV Union Velbert II (11 Uhr), Türkspor Neviges - FC 1919 Wuppertal (14 Uhr), SSVg Heiligenhaus - ASV Wuppertal (14 Uhr), TVD Velbert - SV Union Velbert (15.30 Uhr).
Montag: SV Union Velbert II - Türkspor Neviges (18 Uhr), ASV Wuppertal - TVD Velbert (19.30 Uhr).
Dienstag: Union Velbert III - FC 1919 Wuppertal (18 Uhr), ASV Wuppertal - TVD Velbert (19.30 Uhr).
Mittwoch: SV Union Velbert II - FC 1919 Wuppertal (18 Uhr), ASV Wuppertal - SV Union Velbert (19.30).
Donnerstag: SV Union Velbert III - Türkspor Neviges (18 Uhr), SSVg Heiligenhaus - TVD Velbert (19.30 Uhr).
Freitag: Alt-Herren-Turnier (18.30-21 Uhr).
Samstag: Kleinfeld-Turnier der Damen (12 Uhr - 17 Uhr).
Sonntag: Kreisliga-Finale (13 Uhr), Bezirks- und Landesliga-Finale (15 Uhr).

Thorsten Miloszewski



Kommentare
Aus dem Ressort
Velberter Stadtmeisterschaft ist ausgelost
Fußball
Bald brummt es wieder im Bunker. Die 36. Auflage der Hallenstadtmeisterschaft ist frisch ausgelost. Gastgeber ist diesmal Stella Azzurra. Elf Mannschaften gehen wieder auf das Parkett.
SSVg Velbert geht auf Zebra-Jagd
Fußball
Am Sonntag empfängt die SSVg die U23 des MSV Duisburg zum Verfolgerduell. Mit welchem Kader die Gäste anreisen, bleibt eine Überraschung
SC Velbert geht gut gerüstet in das Spitzenspiel
Fußball
Am Sonntag tritt die Elf von Trainer Ralf vom Dorp beim Verfolger TV Kalkum-Wittlaer an. Der SV Union spielt ebenfalls in Düsseldorf, kämpft aber um seine Existenz in der Liga
Damen des HC Velbert legen Fehlstart hin
Hallenhockey
Im zweiten Spiel der Hallenhockey-Regionalliga setzt es die zweite knappe Niederlage für die Damen des HC velnert. Trotz großer Chancen und einer 2:1-Führung verliert Velbert das Derby gegen den HC Essen mit 2:3.
TV Heiligenhaus jagt den Tabellenführer
Volleyball
In der Volleyball-Landesliga fährt das Damenteam des TV Heiligenhaus zwei sichere 3:0-Siege in Folge ein. Nach dem 3:0 im vorgezogenen Spiel gegen Königshardt folgt ein weiterer Dreisatz-Erfolg gegen SG Langenfeld II.
Umfrage
Jermaine Jones hat auf Twitter mit Horst Heldt abgerechnet. Peinliche Aktion oder berechtigte Kritik?

Jermaine Jones hat auf Twitter mit Horst Heldt abgerechnet. Peinliche Aktion oder berechtigte Kritik?

 
Fotos und Videos
SSVG Velbert - Nievenheim
Bildgalerie
Oberliga
TVD Velbert - Hastener TV
Bildgalerie
Bezirksliga
Fußball
Bildgalerie
Oberliga
SSVG U23 - Sc Velbert II
Bildgalerie
Lokal-Derby