Das aktuelle Wetter NRW 2°C
Fußball – Vorbereitung

Altes Konzept an neuer Heimat

03.08.2012 | 16:54 Uhr
Funktionen
Altes Konzept an neuer Heimat
Dominik Jung (l.) vom SVU und Benedict Sommer vom TVD bekämpften sich bereits in Heiligenhaus.

Neviges.   Der SV Union Velbert lädt die Konkurrenz zum Kräftemessen ans Waldschlößchen ein

Wenn sich am kommenden Sonntag um 11 Uhr zum Turnierauftakt der Kreisligisten die Zweit- und die Drittvertretung des SV Union Velbert gegenüberstehen, beginnt eine neue Zeit für das Nevigeser Sportsommerfest. Zwar wird es bereits zum zweiten Mal unter dem Dach des neuen Vereins Union Velbert ausgetragen, doch zum ersten Mal treten die Teams auf der neuen Zweit-Heimat des Fusions-Clubs Am Waldschlößchen an.

Das Konzept hat sich durch den Wandel im Verein kaum verändert. So gehören die ersten fünf Tage den Herren-Teams. In der Kreisliga-Konkurrenz werden neben den beiden Mannschaften der Gastgeber noch Türkspor Neviges und 1919 Wuppertal auf Torejagd gehen. Beim Turnier für Bezirksligisten warten auf die Elf von Mesut Güngör die SSVg Heiligenhaus, der ASV Wuppertal und mal wieder der TVD Velbert, gegen den der SVU bereits im Heiligenhauser Finale traf und auch den Saisonauftakt bestreiten wird.

Am Freitag gehört die Bühne dann den Alten Herren ehe sie am Samstag von den Damen abgelöst werden. Zum Abschluss des Turniers warten am Sonntag (12. August) die beiden Finals der Herren-Konkurrenz auf die Zuschauer.
Der Zeitplan im Überblick:
Sonntag: SV Union Velbert III - SV Union Velbert II (11 Uhr), Türkspor Neviges - FC 1919 Wuppertal (14 Uhr), SSVg Heiligenhaus - ASV Wuppertal (14 Uhr), TVD Velbert - SV Union Velbert (15.30 Uhr).
Montag: SV Union Velbert II - Türkspor Neviges (18 Uhr), ASV Wuppertal - TVD Velbert (19.30 Uhr).
Dienstag: Union Velbert III - FC 1919 Wuppertal (18 Uhr), ASV Wuppertal - TVD Velbert (19.30 Uhr).
Mittwoch: SV Union Velbert II - FC 1919 Wuppertal (18 Uhr), ASV Wuppertal - SV Union Velbert (19.30).
Donnerstag: SV Union Velbert III - Türkspor Neviges (18 Uhr), SSVg Heiligenhaus - TVD Velbert (19.30 Uhr).
Freitag: Alt-Herren-Turnier (18.30-21 Uhr).
Samstag: Kleinfeld-Turnier der Damen (12 Uhr - 17 Uhr).
Sonntag: Kreisliga-Finale (13 Uhr), Bezirks- und Landesliga-Finale (15 Uhr).

Thorsten Miloszewski

Kommentare
Aus dem Ressort
HSG lässt Halle in Birth beben
Handball
Landesligist Velbert/Heiligenhaus gewinnt das Spitzenspiel gegen Styrum mit 24:22. Die Adler lassen sich von ihren enthusiastischen Fans beflügeln.
Ralf vom Dorp verlängert beim SC Velbert
Fußball
Trainer Ralf vom Dorp verlängert für eine weitere Saison beim SC Velbert. Der Landesligist testet am Dienstag am Böttinger-Platz gegen den...
Ratlosigkeit bei der FG Velbert/Krefeld
Tanzsport
Die A-Latein-Formation landet beim Heimturnier in Mülheim auf Platz vier. Die Choreographie Opus wird mit schlechten Noten abgestraft.
Union bleibt nach drei Stunden Kampf unbelohnt
Tischtennis
Tischtennis-Regionalligist Union Velbert gibt beim Spitzenreiter TC GW Bad Hamm alles. Die 4:9-Niederlage lässt sich aber trotz einer achtbaren...
SSVg Velbert muss Testspiele abblasen
Fußball
Vom Schnee verweht: Fußball-Oberligist SSVg Velbert musste am Wochenende seine Freundschaftsspiele gegen den MSV Duisburg und gegen Wülfrath absagen.
Fotos und Videos
Endspiele und Siegesfeier
Bildgalerie
Stadtmeisterschaft 2014
Vorrunde Stadtmeisterschaft Velbert
Bildgalerie
Hallenfussball
Nachbarschaftsduell
Bildgalerie
Landesliga
SSVG Velbert - Nievenheim
Bildgalerie
Oberliga
article
6944638
Altes Konzept an neuer Heimat
Altes Konzept an neuer Heimat
$description$
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/velbert-heiligenhaus-niederberg/altes-konzept-an-neuer-heimat-id6944638.html
2012-08-03 16:54
Velbert Heiligenhaus Niederberg