Das aktuelle Wetter NRW 12°C
Fußball – Vorbereitung

Altes Konzept an neuer Heimat

03.08.2012 | 16:54 Uhr
Altes Konzept an neuer Heimat
Dominik Jung (l.) vom SVU und Benedict Sommer vom TVD bekämpften sich bereits in Heiligenhaus.

Neviges.   Der SV Union Velbert lädt die Konkurrenz zum Kräftemessen ans Waldschlößchen ein

Wenn sich am kommenden Sonntag um 11 Uhr zum Turnierauftakt der Kreisligisten die Zweit- und die Drittvertretung des SV Union Velbert gegenüberstehen, beginnt eine neue Zeit für das Nevigeser Sportsommerfest. Zwar wird es bereits zum zweiten Mal unter dem Dach des neuen Vereins Union Velbert ausgetragen, doch zum ersten Mal treten die Teams auf der neuen Zweit-Heimat des Fusions-Clubs Am Waldschlößchen an.

Das Konzept hat sich durch den Wandel im Verein kaum verändert. So gehören die ersten fünf Tage den Herren-Teams. In der Kreisliga-Konkurrenz werden neben den beiden Mannschaften der Gastgeber noch Türkspor Neviges und 1919 Wuppertal auf Torejagd gehen. Beim Turnier für Bezirksligisten warten auf die Elf von Mesut Güngör die SSVg Heiligenhaus, der ASV Wuppertal und mal wieder der TVD Velbert, gegen den der SVU bereits im Heiligenhauser Finale traf und auch den Saisonauftakt bestreiten wird.

Am Freitag gehört die Bühne dann den Alten Herren ehe sie am Samstag von den Damen abgelöst werden. Zum Abschluss des Turniers warten am Sonntag (12. August) die beiden Finals der Herren-Konkurrenz auf die Zuschauer.
Der Zeitplan im Überblick:
Sonntag: SV Union Velbert III - SV Union Velbert II (11 Uhr), Türkspor Neviges - FC 1919 Wuppertal (14 Uhr), SSVg Heiligenhaus - ASV Wuppertal (14 Uhr), TVD Velbert - SV Union Velbert (15.30 Uhr).
Montag: SV Union Velbert II - Türkspor Neviges (18 Uhr), ASV Wuppertal - TVD Velbert (19.30 Uhr).
Dienstag: Union Velbert III - FC 1919 Wuppertal (18 Uhr), ASV Wuppertal - TVD Velbert (19.30 Uhr).
Mittwoch: SV Union Velbert II - FC 1919 Wuppertal (18 Uhr), ASV Wuppertal - SV Union Velbert (19.30).
Donnerstag: SV Union Velbert III - Türkspor Neviges (18 Uhr), SSVg Heiligenhaus - TVD Velbert (19.30 Uhr).
Freitag: Alt-Herren-Turnier (18.30-21 Uhr).
Samstag: Kleinfeld-Turnier der Damen (12 Uhr - 17 Uhr).
Sonntag: Kreisliga-Finale (13 Uhr), Bezirks- und Landesliga-Finale (15 Uhr).

Thorsten Miloszewski

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Vermummte stürmen Trainingsgelände der SSVg
Fußball
Am Donnerstagabend enterten rund 50 Chaoten den Sportplatz am Berg und brannten Pyrotechnik ab. Augenzeugen vermuten Ultras des Wuppertaler SV hinter...
Vom Gejagten zum Jäger
Fußball
Nach zwei Niederlagen in Folge hat der SC Velbert die Tabellenführung abtreten müssen - nun kommt der neue Erste zum Böttinger
HC Velbert setzt Mission Wiederaufstieg fort
Feldhockey
Velberter Damen starten am Freitag unter Flutlicht in die Freiluftzeit. Der Spitzenreiter muss im Bergischen Derby bei der ETG Wuppertal bestehen.
Bäumer punkten im Abstiegskampf
Fußball
Bezirksligist TVD Velbert holt ein nicht unbedingt eingeplantes 0:0 beim TV Dabringhausen. Heiligenhaus kommt beim SV Wermelskirchen nicht über ein...
Heiligenhauser heiß auf den Saisonhöhepunkt
Sportkegeln
Dei Bundeskegler von SK Heiligenhaus betreiten am Sonntag das Heimturnier der Meisterrunde mit den besten vier Teams der Republik.
Fotos und Videos
Sc Velbert II - SSVG Velbert U23
Bildgalerie
Lokal-Derby
SSVg Velbert- Ratingen
Bildgalerie
Nachbarschafts-Duell
Nacht des Sports
Bildgalerie
Sportgala
Niederbergischer Hc -Haan II.
Bildgalerie
Spitzenspiel
article
6944638
Altes Konzept an neuer Heimat
Altes Konzept an neuer Heimat
$description$
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/velbert-heiligenhaus-niederberg/altes-konzept-an-neuer-heimat-id6944638.html
2012-08-03 16:54
Velbert Heiligenhaus Niederberg