Das aktuelle Wetter NRW 16°C
SF Siegen

Zweites Spiel – zweite Niederlage

01.07.2012 | 21:33 Uhr
Zweites Spiel – zweite Niederlage
Michael Boris sah bei seinem Team einen leichten Aufwärtstrend. Foto: Frank Steinseifer

Bochum/Siegen.   Die SF Siegen verloren auch ihr zweites Testspiel – gegen Bochums U23 gab es eine 0:1 (0:0)-Niederlage.

Zweites Testspiel, zweite Niederlage: Nach der 0:2-Pleite gegen Preußen Münster verlor Regionalliga-Aufsteiger Sportfreunde Siegen auch bei der U23 des VfL Bochum mit 0:1 (0:0).

Der VfL unter Trainer Iraklis Metaxas war in der ersten Hälfte das bessere Team. Die jungen Bochumer sind seit 20. Juni in der Saisonvorbereitung, schlugen daraus jedoch bis zum Seitenwechsel kein Kapital. Auch die Sportfreunde, bei denen Hettich (Knieprobleme), Michel (Fußprobleme) und Runkel (Urlaub bis 6. Juli) fehlten, hatten einige Chancen, konnten diese aber nicht nutzen.

„Ich habe schon Fortschritte gesehen im Gegensatz zum Auftritt gegen Preußen Münster“, so Trainer Michael Boris. „Aber man hat auch gesehen, dass in dieser Liga ein einziger Fehler, eine einzige kleine Unachtsamkeit sofort bestraft wird.“ Bochums Neuzugang Sven Kreyer nutzte diese Schwäche in der Siegener Hintermannschaft zum 1:0. Der zweite Durchgang lief für die Sportfreunde schon besser. Das Spiel war geordneter, nicht mehr so hektisch wie in Durchgang eins.

Der nächste Test steht am Dienstag, 3. Juli (19 Uhr), in Frohnhausen gegen den hessischen Verbandsligisten TSV Steinbach an.Neben den bereits bekannten Testspielen wird es im Trainingslager in Saarbrücken weitere Freundschaftsspiele geben.

Bei einem „Blitzturnier“ treffen die Sportfreunde am 7. Juli ab 16 Uhr auf die SV Elversberg und die U23 des 1. FC Saarbrücken.

SF Siegen:
Himmelmann – Lemke, Binder, Klippel (46. Weber), Tuysuz (46. Dalman), Süßenbach (46. Zeh), Grebe (46. Schattner), Mlynikowski (46. Sonntag), Dej, Jakobs (46. Veselinovic), Pollok (46. Lewejohann).

Redaktion


Kommentare
Aus dem Ressort
Viel Transfer-Bewegung in Essen und Lotte
Fussball-Regionalliga
Zurück amRhein: Das gilt für Timo Röttger, Zugang und Hoffnungsträger beim West-Regionalligisten FC Viktoria Köln. Der Verein aus dem rechtsrheinischen Stadtteil Höhenberg sicherte sich die Dienste des erfahrenen Mittelfeldspielers von Zweitliga-Aufsteiger RB Leipzig und will ein gewichtiges Wort im...
Nicola Wehner nutzt Gunst der Stunde
Reitsport
Zum zweiten Mal in seiner Vereinsgeschichte richtete der Reitverein Alte Heide in Freudenberg ein WBO-Dressur- und Springturnier auf dem Kittlerhof aus. Die Resonanz bei Teilnehmern und Zuschauern konnte sich sehen lassen. Immerhin verzeichnete der erste Vorsitzende Tom Dietershagen 305 Starts von...
Florian Ebener wie entfesselt zum Klassensieg
Motorsport
Zum sechsten Meisterschaftslauf der Interessengemeinschaft Enduro (IGE) in Schlüchtern waren wegen der Sommerferien nicht so viele Fahrer angereist. Mit 250 Startern waren die einzelnen Klassen dennoch gut besetzt,ohne „überfüllt“ zu sein. Das war für die Fahrer angenehmer da die Staub-Entwicklung...
Viktoria Köln ist für die Regionalliga-Trainer der Favorit
Saisonumfrage
Aller guten Dinge sollen auch für Viktoria drei sein. Zum dritten Mal hintereinander nimmt der ambitionierte Klub aus Köln die Saison in der Fußball-Regionalliga West als Top-Favorit auf die Meisterschaft in Angriff. Bei einer Trainerumfrage nannten alle 18 die Domstädter als Titelaspiranten.
Ein Meister geht baden
Fussball
Ein Meister geht baden. Aus dem Geisweider Warmwasserfreibad grüßt der Olper Kreismeister und frisch gebackene Bezirksligist FC Altenhof. Doch die in nahezu doppelter Mannschaftsstärke angetretenen Herren machten hier beileibe keinen Urlaub.
Lahm-Rücktritt
Philipp Lahms Rücktritt aus der deutschen Nationalmannschaft...
 
Fotos und Videos
9000 Sportler beim Firmenlauf
Bildgalerie
Breitensport
Tausende beim Schülerlauf
Bildgalerie
Schülerlauf
Der Ball ist bunt
Bildgalerie
12. Wittgensteiner...
Sportfreunde Birkelbach feiern Meistertitel
Bildgalerie
Fussball Junioren