Zeltlager an der Ostsee

Am Lenzerstrand steht in den Sommerferien wieder das Zeltlager der südwestfälischen Nachwuchs-Fußballer
Am Lenzerstrand steht in den Sommerferien wieder das Zeltlager der südwestfälischen Nachwuchs-Fußballer
Foto: WP

Siegen-Wittgenstein..  Vom 28. Juli bis 10. August organisiert der Setzener Michael Sperling mit dem Fußballkreis Siegen-Wittgenstein wieder die beliebte Kinder- und Jugendfreizeit für 10- bis 13-Jährige im Ostseebad Grömitz. Das beliebte Zeltlager am Lenzerstrand hat den Beteiligten in der Vergangenheit stets Freude und Spaß bereitet.

Auf dem Feriengelände befindet sich ein modern ausgestattetes Wirtschaftsgebäude, eine Mehrzweckhalle bietet „überdachte“ Aktivitäten auch bei schlechterem Wetter, wie Tischtennis oder auch Disco-Abende.

Aus mehreren Kreisen

Die Unterbringung erfolgt in Zelten zu je acht oder neun Personen. Die Zelte sind mit Holzfußböden ausgestattet. Ball- und andere Spiele auf den ausgedehnten Grünflächen drumherum lassen keine Langeweile aufkommen.

Die Teilnehmer kommen aus den südwestfälischen Kreisen Siegen-Wittgenstein, Olpe, Lüdenscheid, Iserlohn, Lippstadt und Soest, die schon lange in dieser Hinsicht bestens zusammenarbeiten. 120 Mädchen und Jungen werden von 22 Betreuern begleitet.

Hansapark Sierksdorf

Neben den sportlichen Aktivitäten - wie Schwimmen, Beach- und Streetsoccer, Fußball-Golf und anderen Turnieren -, die natürlich auch wettkampfmäßig veranstaltet werden und für die die siegreichen Teams mit Urkunden und Medaillen dekoriert werden, steht der Tagesausflug in den Hansapark Sierksdorf stets ganz oben auf der Liste des Programms.

14 Tage sind gut gefüllt mit jeder Art der Sommerfrische - Spiel und Spaß kommen nie zu kurz. Also: Wer dabei sein will, muss sich sputen - es sind noch wenige Plätze frei.