Wilfried Bub führt Burbacher Motorsportler

Der Vorstand des AMC Burbach (v.l.): Steffen Bechtel, Wilfried Bub, Karl-Heinz Land, Anne Meiswinkel und Sebastian Scholko
Der Vorstand des AMC Burbach (v.l.): Steffen Bechtel, Wilfried Bub, Karl-Heinz Land, Anne Meiswinkel und Sebastian Scholko
Foto: WP

Burbach..  „Nach einigen Jahren gemeinsamer Vorstandsarbeit ohne personelle Veränderungen im geschäftsführenden Vorstand werden die heutigen Wahlen leider nicht mit dem einfachen Ruf nach Wiederwahl abzuhandeln sein“, machte Geschäftsführer Steffen Bechtel bei der Mitgliederversammlung des AMC Burbach in seinem einleitenden Geschäftsbericht deutlich. Nach sieben Jahren als Vorsitzender teilte Gerhard Jentsch nämlich mit, sein Amt aus privaten Gründen vorzeitig niederlegen zu wollen. Mit dem 65-jährigen Gernsdorfer Wilfried Bub präsentierte Bechtel einen Kandidaten für die Nachfolge, der einstimmig gewählt wurde.

„Ich bin jetzt im Ruhestand und habe Zeit für neue Aufgaben“, so Bub in seiner Rede. „Ich bin mir sicher, dass wir für die kommenden Jahre gut aufgestellt sind und der AMC Burbach auch weiterhin einer der erfolgreichsten Motorsportvereine in der Region sein wird.“

Auch bei den weiter anstehenden Wahlen gab es Veränderungen zu vermelden. So löst der 54-jährige Betzdorfer Karl-Heinz Land de langjährigen 2. Vorsitzenden Michael Scholko ab. Der wiederum tritt im Sportausschuss die Nachfolge von Land an. Dem gehört zudem neuerdings das Vater-Sohn-Duo Thomas und Marvin Otterbach an.

Keine Veränderung gab es indes bei der letzten Wahl zum geschäftsführenden Vorstand zu vermelden. So wurde die bisherige Schatzmeisterin Anne Meiswinkel einstimmig in ihrem Amt bestätigt und wird auch für die kommenden zwei Jahre die Finanzen im AMC Burbach verwalten.

Mit einer kleinen Erinnerung und einem herzlichen Dank für ihre geleistete Arbeit verabschiedeten Wilfried Bub und Karl-Heinz Land anschließend ihre Vorgänger Gerhard Jentsch und Michael Scholko aus ihren Ämtern.

Um das leibliche Wohl werden sich auch künftig wieder Anja und Jochem Kretzer kümmern die für zwei weitere Jahre den Festausschuss führen werden. Neuer Verkehrs- und Touristikreferent wurde Gerhard Jentsch, dessen Hauptaufgabenfeld wieder in der Vorbereitung und Durchführung der Siegerland Classic sowie der Oldtimer-Ausfahrt im August dieses Jahres liegen wird.

In seiner Vorschau hielt Sportleiter Sebastian Scholko einen Ausblick auf die für 2015 geplanten Veranstaltungen. Neben dem traditionellen Saisonauftakt mit der clubinternen Orientierungsfahrt wird der AMC Burbach wieder zwei Kartslalom-Veranstaltungen, einen Automobilslalom sowie die Siegerland Classic und Oldtimer-Ausfahrt durchführen. Den Abschluss bildet der Herbstball im November.