Wer schießt die meisten Tore?

Bad Berleburg..  Drei reguläre Spieltage und vielleicht noch ein paar Relegations-Begegnungen – dann ist die Fußballsaison 2014/15 Geschichte. Dass sie als die vorläufig erfolgreichste in die Geschichte des TuS Erndtebrück eingehen wird, ist so gut wie sicher.

Die Meisterschaft in der Oberliga ist für das Aushängeschild des Wittgensteiner Fußballs in greifbarer Nähe – wenn alles passt, werden schon am Sonntag die Sektkorken am Pulverwald knallen. Als „Zugaben“ wären noch der Gewinn des Kreispokals sowie der Aufstieg der dritten Mannschaft in die A-Kreisliga möglich.

Und dann gibt es ja noch den Offensivcup unserer Zeitung, bei dem es dank der Unterstützung der Sparkasse Wittgenstein sowie der Brauerei Bosch in Bad Laasphe eine weitere Trophäe zu gewinnen gibt.

Im Offensiv-Cup liegt die Mannschaft von Florian Schnorrenberg vor dem Saisonfinale ähnlich deutlich vorne wie in der Oberliga-Tabelle. Der erste Verfolger, der frisch gebackene Kreisliga-D-Meister VfL Bad Berleburg II, müsste in seinen beiden verbleibenden Spielen über zehn Tore schießen, um den TuS noch abzufangen – und gleichzeitig hoffen, dass Wassinger, Waldrich und Co. nicht mehr treffen.

Spannender ist der Kampf um die Plätze 2 und 3, für die es auch attraktive Preise (siehe Info-Kasten) gibt. Hierfür kommen neben dem Bad Berleburg II auch noch der SV Feudingen und der TuS Erndtebrück III in Frage.

Zur Errechnung der Sieger wird die Zahl der Tore mit einem entsprechenden Faktor multipliziert – daraus ergibt sich die Tabelle. Berücksichtigt ist auch die Größe der Liga, weshalb es für ein Tor in der weniger Teams fassenden D-Kreisliga mehr Punkte gibt als in der fußballerisch stärkeren Kreisliga C. Den Tor-Multiplikator hat Holger Saßmannshausen aus der Marketingabteilung der Sparkasse Wittgenstein ausgetüftelt. Sein Bemühen, allen Teams eine Chance zu verschaffen, trägt Früchte. Die ersten sechs Plätze verteilen sich auf fünf verschiedene Ligen.

Die Brauerei Bosch wird nach der tollen Veranstaltung im Vorjahr auf dem Marktplatz wieder den Rahmen der Siegerehrung organisieren und dafür sorgen, dass es an nichts mangelt. Die Sparkasse Siegen sponsort die Preise.