Volles Programm in der Vorbereitung für den TuS Ferndorf

Ferndorf..  Das Vorbereitungsprogramm beim Handball-Zweitliga-Aufsteiger TuS Ferndorf steht. Trainer Michael Lerscht hat insgesamt neun Testspiele eingeplant. Hinzu kommen ein Turnier und das DHB-Pokalspiel in Nordhorn gegen Bundesligist HSV Handball.

Nach dem offiziellen Trainingsauftakt am 13. Juli stehen bereits am 18. Juli ein Doppeltest in Neuss gegen den Neusser HV und TuSEM Essen auf dem Programm. Am 24. Juli geht es in eigener Halle erneut gegen Neuss, am 26. Juli zum Drittligisten Leichlinger TV. Vom 31. Juli bis 2. August nimmt der TuS Ferndorf am Select Cup des TSV Bayer Dormagen, HSG Krefeld und Longericher SC teil. Gegner am ersten Turniertag wird Mitaufsteiger HF Springe sein. Für den 5. August sucht Lerscht noch einen adäquaten Gegner, ehe es am 7. August zum VfL Eintracht Hagen geht. Am 9. August geht es weiter mit dem Testspiel gegen den belgischen Erstligisten HC Tongeren in Kreuztal, wo am 12. August auch gegen den Südwestfalen-Rivalen SG Schalksmühle-Halver gespielt wird. Die Partie gegen die Grasediek-Mannschaft ist dann auch die Generalprobe für das erste Pflichtspiel in der Saison 2015/2016 gegen den Erstligisten aus Hamburg im Rahmen des Vierer-Pokalturniers in Nordhorn.

Die Zweitliga-Saison startet am 22. August bei Bayer Dormagen.