Unnötige Niederlage für TTC Feudingen in Müsen

Wittgenstein..  Nachholspiele und ein „halber“ vorgezogenen Spieltag absolvierten die heimischen Tischtennisakteure aus Wittgenstein. Insbesondere der TTC Feudingen rutschte durch die Niederlage beim Tabellennachbarn TuS Müsen wieder bedenklich ins hintere Tabellenfeld. In der 2. Kreisklasse bezwang der TSV Aue-Wingeshausen den Gast Ortsnachbarn aus Birkelbach klar. Chancenlos war auch die Reserve des VfL Bad Berleburg gegen den „fast“ feststehenden Klassenmeister aus Helberhausen.

1.Kreisklasse Herren Grp. 2: TuS Müsen – TTC Feudingen 9:5. Eine unnötige Niederlage ereilte den TTC Feudingen im Nachholspiel in Müsen. Aber schon der schlechtere Doppelstart von 1:2, nur Michael Wickel/Alf-Henrik Stremmel gewannen, war schon von Bedeutung. In den Einzeln konnten nur noch Alf-Henrik Stremmel, Kai-Christian Hauschild, Tobias Wickel und Andreas Bernshausen je einmal punkten. Spitzenspieler Michael Wickel und Lars Bernshausen verloren ihre Einzel teils sehr knapp. Nach diesem Sieg hat Müsen den TTC Feudingen in der Tabelle wieder überholt.

2.Kreisklasse Herren Grp. 2: VfL Bad Berleburg II – TSG Helberhausen 1:9. Gegen den noch verlustpunktfreien Tabellenführer aus Helberhausen leistete die VfL Reserve trotz der klaren Niederlage bei einem Punkt und 12 Satzgewinnen guten Widerstand. Alle drei Doppel von Jürgen Knie/Benedikt Beckmann, Nils Berger/Uwe Haber und Wilhelm Bald/Thomas Sommer gingen knapp verloren. Den einzigen Punkt gewann dann Thomas Sommer im hinteren Paarkreuz gegen Tobias Poggel.

TSV Aue-Wingeshausen III – Spfr. Birkelbach II 9:2. Nach dem 2:1 aus den Doppeln, Albert Beuter/Lucas Hofius und Heinz-Werner Gebe/Sabine Gehrmann für den TSV wie Hans-Joachim Schmidt/Burkhard Hof für den Gast gewannen, zogen die Gastgeber durch Lothar Putsche (1), Albert Beuter (2), Lucas Hofius (1), Patrick Pape (1), Aslak Behnke (1) und Heinz-Werner Grebe auf 8:1 davon. Bernd Schneider blieb der einzige Einzelpunkt der Sportfreunde vorbehalten.

Kreisklasse Schüler Grp. 2: TV Laasphe – TuS Elsoff 9:1. Nur ein Einzel an Florian Spies gaben die Laaspher gegen den Gast aus Elsoff ab. Jannik Walle (3), Rainer Nguyen (3) und Altrogge Nikolaus (2) im Einzel wie das Doppel Walle/Nguyen gefielen beim Sieger. Nicolas Spies und Finn Louis Gücker vom Gast gingen leer aus.

VfL Bad Berleburg – TSV Aue-Wingeshausen 6:4. Äußerst knapp bezwangen die Kurstädter den Gast aus Aue-Wingeshausen. Konstantin Karagiasvouridis und Simon Scholtyssik mit je drei Einzel machten den Heimsieg möglich. Luis Steinhaus und Davin Schenkel mit je einem Einzel wie das Doppel von Davin Schenkel/Jonas Latt erwiderten für den TSV.

TuS Johannland – TV Laasphe 0:10. Keinen Satz- und Punktverlust hatten die Laaspher Schüler beim Tabellenletzten in Johannland. Jannik Walle, Rainer Nguyen und Robin Tobert gewannen je drei Einzel und das Doppel eindrucksvoll.