U17 der Sportfreunde nimmt Arbeit für die Bundesliga auf

Trainer Thorsten Seibert hat mit seiner U17 das Bundesliga-Vorbereitungs-Programm gestartet.
Trainer Thorsten Seibert hat mit seiner U17 das Bundesliga-Vorbereitungs-Programm gestartet.
Foto: WP

Siegen..  Die U17-Mannschaft von Sportfreunde Siegen ist in die Vorbereitung für die anstehenden Bundesliga-Saison gestartet. Der Kader des neuen Trainers Thorsten Seibert begann die Vorlaufzeit am Dienstagabend auf dem Kunstrasenplatz des Leimbachstadions.

Seibert, der das Amt des Cheftrainers der U17 nach seiner Tätigkeit als Assistent von Matthias Hagner und Michael Boris beim Regionalliga-Team neu übernimmt, begrüßte beim Aufgalopp sieben Neuzugängen.

Gros aus eigener U16

Vor dem schlagkräftigen Team auf und neben dem Platz, das der Verein in der Sommerpause zusammengestellt hat, steht eine große Herausforderung.

In der Meisterschaft wird sich die zweitälteste männliche Jugendmannschaft der Sportfreunde mit Nachwuchs-Teamss wie Borussia Dortmund, FC Schalke 04, Bayer Leverkusen oder 1.FC Köln messen. Eine echte Herausforderung.

Die Ziele der Verantwortlichen sind klar gefasst: „Wir haben uns bei der Kaderplanung nur punktuell mit Spielern aus dem regionalen Umfeld verstärkt. Das Gros des Kaders stammt aus unserer eigenen U16 und damit aus der eigenen Jugend. Diesen Jungs vertrauen wir“, so Thorsten Seibert.

„Natürlich kommen wir als Aufsteiger in Sachen Bedingungen, der Trainings-Quantität oder generell den Möglichkeiten nicht an die Bundesligisten heran“, so Seibert weiter. „Dennoch wollen wir im Rahmen unserer Möglichkeiten das Maximale erreichen. Wir werden gemeinsam im Verein und natürlich in der Arbeit mit den Jungs alle Kräfte mobilisieren, um den Klassenerhalt zu realisieren.“

Fast täglich Training

Dieses Vorhaben ist den Siegenern vor zwei Jahren, als die B-Junioren schon einmal Bundesliga-Luft schnupperten, nicht gelungen.

In der Saison-Vorbereitung wird die SFS-U17 nahezu täglich trainieren und sich so professionell wie möglich vorbereiten, bevor Mitte August die Spielzeit mit einem Heimspiel startet. Am Sonntag, den 16. August, empfängt das Seibert-Team den VfL Bochum zum ersten Spieltag. Das erste Auswärtsspiel findet am Samstag, 22. August, beim SC Paderborn statt.

Tests und Neue

Bis dahin absolviert die Mannschaft sechs Testspiele: Anm 18. Juli bei Viktoria Köln, am 26. Juli bei der TSG Wieseck, am 1. August beim FV Wiehl, am 5. August bei der SG Wattenscheid 09, am 8. August bei der U16 des VfL Bochum. Am 9. August schließlich haben die Siegener Nachwuchs-Akteure die Mannschaft der Offenbacher Kickers zu Gast.

Die Neuzugänge dews Bundesliga-Teams sind: Anton Böttinger (Mittelfeld, Sportfreunde Troisdorf), Aron Nieder (Torwart, SG Betzdorf), Christopher König (Mittelfeld, VfL Bochum), Jannik Krämer (Mittelfeld, Justin Huber (Mittelfeld, beide SG Betzdorf), Dennis Hinz (Sturm, TSG Wieseck) und Luca Hinsching (Abwehr, SC Neheim).