TuS-Reserve bringt sich fast um verdienten Lohn

Witten..  Die Reserve-Mannschaft des TuS Erndtebrück bleibt in der Westfalenliga-Spur. Mit 4:2 (3:0) nahmen die Mannen von Trainer Michael Müller die Hürde beim TuS Heven. Es hätte ein viel deutlicherer Sieg heraus springen können, ja müssen.

In der Halbzeitpause schlug die Stimmung in der Kabine hohe Wellen. 3:0 führten die Wittgensteiner nach den wirklich sehenswerten Treffern von Abbass Attiee (Flugkopfball nach Flanke von Anil Berber, 21.), Sascha Leicher (18-Meter-Schuss in den Winkel, 44.) und Özgür Öncü (nach artistischer Berber-Vorarbeit, 45.). Die Erndtebrücker schlugen sich auf die Brust, die Warnungen von Trainer Michael Müller in den Wind schlagend.

Hevener Morgenluft

Folge: Die Wittener bekamen mehr Spielanteile und witterten Morgenluft, als Ali Abou-Saleh in der 58. Minute der Anschlusstreffer gelang. Analog zu diesem Treffer nur 50 Sekunden später: Wieder der Erndtebrücker Ballverlust, wieder der schnelle Vorstoß,- wieder das Tor. 59. Minute: Der eingewechselte Ismail Ayar verkürzte auf 2:3.

Erst jetzt wird den Wittgensteinern offenbar bewusst, dass eine 3:0-Führung kein Ruhekissen bedeutet. Erst recht nicht, wenn diese Ruhe allzu wörtlich genommen wird. „Die Mannschaft hat sich selbst geweckt“, nahm Michael Müller mit zwei, drei Stündchen Abstand die Sache einigermaßen entspannt. Während dieser „Schlaf-Phase“ seines Teams indes wird sein Kopf indes zusehends röter - ein paar klare Worte fallen.

Und zum Glück ist wieder nur zwei Minuten später alles wieder „im Lack“. Andreas Mayer stellte den Zwei-Tore-Abstand nach Vorarbeit von Andreas Krolewski wieder her und startete die souveräne Erndtebrücker Phase, in der Fuat Dodic und Anil Berber noch Aluminium trafen.
Heven - Erndtebrück II2:4

Erndtebrück: von der Heiden - Kasikci, Leicher, Flender, Krolewski - Mayer, Öncü (88. Schmidt) - Wanke (72. Dodic), Berber, Runkel - Attiee (82. Hinkel). - Tore: 0:1 Attiee (21.), 0:2 Leicher (44.), 0:3 Öncü (45.), 1:3 Abou-Saleh (58.), 2:3 Ayar (59.), 2:4 Mayer (61.).