Turnen, Akrobatik, Show und Tanz

Siegen..  Die Veranstaltungen in der Siegerlandhalle ziehen sich wie das berühmte „rote Band“ durch die Turnfesttage. Nach der Turnfest-Eröffnung, die am Mittwoch, ab 18 Uhr auf der Magnetbühne am Kölner Tor stattfindet, geht’s die nächsten drei Tage in der Siegerlandhalle weiter.

Am Donnerstag (Fronleichnam) steht nachmittags zunächst eine Kinderturn-Show im Großen Saal der Siegerlandhalle auf dem Programm unter dem Motto „Affen stark und Löwen schlau“ - ein Programm von Kindern für Kinder. Taffi, Paul und Graslöwe führen durch eine liebevoll inszenierte Geschichte. Abends folgt, ab 19.30 Uhr, die LaGYM Party im Leonhard-Gläser-Saal - „Spaß haben und einfach Abtanzen“, nennen das die Initiatoren. Daran schließt sich nahtlos die After-Show-Party an. Zeitgleich ist, ebenfalls in der Siegerlandhalle, im Großen Saal die Show der Meister (TGM/TGW).

Noch Eintrittskarten erhältlich

Auch an und in der Bertha-von-Suttner-Gesamtschule auf dem Giersberg ist viel los. Am Donnerstag (20 Uhr) ein Schauwettkampf und drei Tage lang (4. bis 6. Juni) der TuJu-Treff mit Aktionsflächen (täglich 10 bis 17 Uhr) - zum Zuschauen, aber natürlich auch, um mitzumachen.

Die Turngala mit Elementen aus dem Turnen, der Akrobatik und dem Tanzen wird am Freitag gleich zwei Mal zu sehen sein - um 17 Uhr und um 20 Uhr, wozu noch einige wenige Eintrittskarten am Turnfeststand in der Siegerlandhalle erworben werden können.

Große Abschlussparty

Der Reigen in der Siegerlandhalle schließt sich am Samstag (6. Juni) mit einem Nachmittag der Älteren (ab 14 Uhr) im Leonhard-Gläser-Saal, um Geselligkeit zu pflegen. Im Großen Saal treten ab 15 Uhr 28 der besten dänischen Turner und Akrobaten auf. Ab 20 Uhr stürzen sich Aktive und Helfer selbst ins Vergnügen, in die Abschlussveranstaltung N(un)R(ocken)W(ir) im Leonhard-Gläser-Saal, um das Turnfest mit einer Party und Musik für jeden Geschmack und für jedes Alter ausklingen zu lassen. Der Eintritt ist frei.

Eintrittskarten gibt es noch für den Besuch des „National Danish Performance Team“, die ihre Welttournee in der „Krönchenstadt“ Siegen ausklingen lassen - in jener Halle, die schon viele Weltstars erlebt hat.