„Turnabteilung ist die Säule unseres VfL“

Bad Berleburg..  Die Turnabteilung des VfL Bad Berleburg hat Bilanz gezogen und auf das vergangene Sportjahr zurückgeblickt. Die Abteilung zählt 610 Mitglieder und besteht aus 20 Übungsgruppen. 26 Übungsleiter und Gruppenhelfer sind Woche für Woche bemüht, mit den Sportlern zu trainieren, zu üben und Spaß zu haben. Daher ging ein besonderer Dank der Abteilungsvorsitzenden Ute Fuhrmann auch genau an diese Helfer: „Ihr seid diejenigen, die sich unermüdlich jede Woche in die Sporthalle stellen und unsere Mitglieder bewegen.“

Alle Altersschichten

Vielfältig und abwechslungsreich – so präsentiert sich bereits seit Jahren das sportliche Angebot der Turnabteilung. Kleinkind oder Senior, Hobbysportler oder Leistungsträger, Turner oder Ballspieler: Die Abteilung bedient mit ihrem Programm viele Altersschichten und Interessen. Nach einem Jahr Pause startet ganz aktuell beispielsweise wieder der Trainingsbetrieb der Basketball-Gruppe. Genau diese Vielfältigkeit der Abteilung lobte auch der VfL-Vorsitzende Eberhard Kießler: „Die Turnabteilung ist die Säule unseres VfL. Die große Ausrichtung der Abteilung ist der Breitensport.“

Der Gedanke des Breitensports trifft immer mehr auch auf das Sportabzeichen zu, das im Jahr 2013 erst eine Reform erfahren hat. „Die Anforderungen sind allgemein leichter und auch vielfältiger geworden. Für Jeden ist etwas dabei“, erläuterte Michael Boer in seinem Bericht. Und so legten – neben zahlreichen Einzelabnahmen – sieben Familien aus dem VfL ihr Sportabzeichen ab, wobei bei zwei Familien drei Generationen beteiligt waren.

Geselligkeit

Etwas höher anzusiedeln ist der Leistungsgedanke nach wie vor bei den Leichtathleten: „Über Interesse an den Wettkämpfen können wir uns nicht beklagen“, machte Andreas Wahl deutlich. „Auch die überragende Mädchen-Mannschaft der LG Wittgenstein besteht hauptsächlich aus VfLerinnen“, so Wahl weiter. Sportliche Erfolge verzeichneten die Leichtathleten auch bei der Laufserie und wurden dann im Rahmen einer Sonderwertung noch mit einem Geld-Geschenk ausgezeichnet, weil der VfL die meisten Teilnehmer während der Saison stellte.

Auch über das Sportliche hinaus sind die Turner immer bemüht, den Mitgliedern ein Stückchen Geselligkeit mit auf den Weg zu geben. Und so wurde im vergangenen Herbst wieder ein Nachmittag für alle Seniorinnen und Senioren ab 60 Jahren aus der Abteilung veranstaltet. Ebenso engagiert war die Turnabteilung gemeinsam mit dem Hauptvorstand beim Kinderkarneval.